Anzeige

„5 gegen Jauch“ besiegt Hollywood

Trotz der starken Blockbuster-Konkurrenz mit „Das Vermächtnis des geheimen Buches“ und „Star Wars: Episode II“ – der Tagessieger im jungen Publikum heißt „5 gegen Jauch“. 2,07 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen die RTL-Show – ein solider Marktanteil von 18,5%, der gleichzeitig der zweitbeste Wert der neuesten sieben Ausgaben ist. Die beiden Filme folgen deutlich dahinter, das „geheime Buch“ erreichte 14,1%, „Star Wars“ 12,2%. Im Gesamtpublikum verlor „5 gegen Jauch“ aber: gegen den ARD-Film „Oma wider Willen“.

Anzeige

Der Freitag bei den 14- bis 49-Jährigen:

„5 gegen Jauch“ war mit den 2,07 Mio. jungen Zuschauern gleichzeitig die einzige Sendung, die am Freitag eine 2 vor dem Komma erreichte. Vor dem Sat.1-Blockbuster finden sich in den Tages-Charts noch zwei weitere RTL-Programme: „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ mit 1,96 Mio. und 21,3%, sowie „Der Comedy-Olymp“ mit 1,57 Mio. und 17,8%. Für „Das Vermächtnis des geheimen Buches“ interessierten sich 1,56 Mio. 14- bis 49-Jährige – ein für RTL-Verhältnisse guter Marktanteil von 14,1%, der aber bei Weitem nicht ausreichte, um RTL gefährlich zu werden. Der anschließende Boxkampf von Christine Theiss flimmerte noch bei 1,03 Mio. – ordentliche, aber unspektakuläre 11,9%.

ProSiebens „Star Wars“-Wiederholung war unterdessen überraschend erfolglos: 1,34 Mio. 14- bis 49-Jährige entsprachen nur 12,2% – ein Marktanteil im oberen Mittelmaß. „The Spirit“ erreichte danach mit 0,73 Mio. und 10,5% nicht einmal die Sender-Normalwerte. Erfolgreichste Sendung der Öffentlich-Rechtlichen war unterdessen der ARD-Film „Oma wider Willen“: 0,97 Mio. entsprachen guten 8,7%. Die 20-Uhr-„Tagesschau“ sahen vorher 0,90 Mio. (9,4%), den „Tatort“ später noch 0,83 Mio. (7,9%). Im ZDF blieb „Die Chefin“ erneut über dem Soll: Folge 2 der neuen Krimiserie erreichte mit 0,87 Mio. 7,9%, verlor damit aber im Vergleich zur Premiere (9,6%) recht deutlich. Die „SOKO Leipzig“ kam um 21.15 Uhr noch auf 0,86 Mio. und 7,4%, die „heute-show“ später auf leider etwas enttäuschende 0,57 Mio. und 5,7%.

In der zweiten Privat-TV-Liga setzte sich ein Vox-Duo an die Spitze: „Law & Order: Special Victims Unit“ kam um 22.55 Uhr ebenso auf 0,91 Mio. 14- bis 49-Jährige wie schon um 19 Uhr „Das perfekte Dinner im Schlafrock“. Die Marktanteile lagen bei 11,0% und 11,4%. Dazwischen enttäuschte „CSI: Miami“ mit 0,62 Mio. und 5,6%, „CSI“ kam auf 0,80 Mio. und 7,0% und die 22.10-Uhr-Folge von „Law & Order: Special Victims Unit“ auf 0,83 Mio. und 8,0%. Zufrieden mit den 20.15-Uhr-Zahlen kann RTL II sein: Action-Klassiker „The Rock – Fels der Entscheidung“ lief bei immerhin 0,84 Mio. 14- bis 49-Jährigen – ein Marktanteil von 7,5%. Die Serie „Strike Back“ war hingegen wieder ein Flop, diesmal mit 0,41 Mio. und 5,1%. Solide sind bei kabel eins unterdessen die neuen Serienstaffeln gestartet: „Castle“ kam mit 0,67 Mio. auf 6,2%, „Body of Proof“ danach mit 0,65 Mio. auf 5,6%.

Der Freitag im Gesamtpublikum:

Insgesamt waren die Verluste der neuen ZDF-Krimiserie „Die Chefin“ noch deutlicher: 4,52 Mio. sahen diesmal noch zu, bei der Premiere vor einer Woche waren es noch 5,90 Mio. Der Marktanteil sank dabei von 17,7% auf 14,4%. In den Tages-Charts reichten die 4,52 Mio. Serienfans auch nicht mehr für den zweiten Rang, sondern nur noch für Platz 4. Gewonnen hat den Freitag stattdessen die ARD-Schmonzette „Oma wider Willen“, mit der sich 6,64 Mio. (grandiose 21,0%) berieseln ließen. „5 gegen Jauch“ folgt mit 5,41 Mio. und 17,4% dahinter, Platz 3 geht an die 20-Uhr-„Tagesschau“ (4,67 Mio. / 16,2%).

Die ProSiebenSat.1-Blockbuster folgen mit recht großem Abstand: „Das Vermächtnis des geheimen Buches“ kam bei Sat.1 nur auf 2,47 Mio. Zuschauer und 8,1%, „Star Wars: Episode II“ bei ProSieben sogar nur auf 1,93 Mio. Seher (6,4%). Ein enttäuschendes Ergebnis, mit dem der Film sogar noch hinter zwei Vox-Programmen landete: „Das perfekte Dinner“ schalteten nämlich 2,23 Mio. ein, „Prominent!“ 1,96 Mio. Im Abendprogramm lief es für „Law & Order: Special Victims Unit“ am besten: mit 1,75 Mio. und 8,7% um 22:55 Uhr. kabel eins erreichte mit „Castle“ unterdessen 1,22 Mio., RTL II mit „The Rock“ 1,19 Mio.

Anzeige