Anzeige

Tom Hillenbrand

Journalist Tom Hillenbrand kommentiert die Wulff-Affäre in seinem Blog-Eintrag „Buchsponsoring durch Industrielle: Ein Insider packt aus“

Anzeige

Es sind nun halt einmal vor allem russische Oligarchen, Kölner Betonbarone und ex-schnauzbärtige niedersächsische Versicherungsmilliardäre, die sich für Literatur interessieren

Anzeige