Anzeige

Kuch wird dritter Vize-Chef bei News

Vom Chefreporter zum Vize-Chef: Kurt Kuch wird künftig als dritter stellvertretender Chefredakteur das österreichische Nachrichtenmagazin News verantworten. „Mit der Bestellung von Kurt Kuch zum stellvertretenden Chefredakteur – neben meinen Kolleginnen Corinna Milborn und Silvia Meister – wird der große Stellenwert des investigativen Journalismus bei News dokumentiert“, sagt Chefredakteur Peter Pelinka.

Anzeige

Kuch habe insbesondere bei der Aufdeckung der Telekom-Affäre Bahnbrechendes geleistet, so Pelinka. Kuch arbeitet seit 1996 für das Magazin, seit 2005 ist er Chefreporter und hat seit 2009 die Position des Ressortleiters Innenpolitik inne.

Anzeige