Partner von:
Anzeige

BamS-Thriller-Edition verkauft 600.000 Bücher

Da scheint sich der Standard-Satz, dass Bild mittlerweile mehr mit Merchandising verdient als mit dem Verkauf von Zeitungen, zu bewahrheiten. Wie Springer heute bekanntgab, wurden von der Bild am Sonntag-Thriller-Edition seit Januar über 600.000 Bücher verkauft.

Anzeige

Alleine die Box mit allen zehn Bänden der Edition soll über 20.000 Mal über den Ladentisch gegangen sein.

"Die Erwartungen waren hoch und ich bin sehr froh, dass wir ihnen in einem schwierigen Marktumfeld weitestgehend gerecht werden konnten", zitiert das Börsenblatt Klaus Fuereder, der die Thriller-Edition konzipiert und vermarktet hat. "Es hat sich gezeigt, dass diese Vermarktungsform keineswegs tot ist, wenn das Angebot und die Ausstattung stimmen."

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia