Anzeige

Matthias Opdenhövel

Matthias Opdenhövel im Interview mit der Süddeutschen Zeitung

Anzeige

Ich finde, es darf auf keinen Fall das einzige Kriterium sein, aber es ist auch kein Gegenargument, dass man als Fan auf keinen Fall ein guter Journalist sein kann

Anzeige