Anzeige

G+J Media Sales startet Geld-Zurück-Garantie

Wenn die Werbewirkung ausbleibt, gibt es das Geld zurück: Dieses Versprechen gaben Stan Sugarman, Geschäftsführer von G+J Media Sales, und Digitalchef Arne Wolter laut Horizont auf dem Dmexco-Nighttalk in Frankfurt. Dabei würde aber nur jenen Werbekunden dieser Deal zugesichert, die ab einer Summe von 1 Million Euro Anzeigen in den G+J-Mediea-Sales-Objekten schalten, ob in Print, Online oder Mobile.

Anzeige

Weitere Bedingung: Die Kampagnen, die sich ausschließlich auf Produkt- und Dachmarkenkampagnen beziehen, müssen mindestens vier Wochen auf allen Kanälen parallel laufen und gebucht werden muss bis September 2011. Zur Auswahl stehen drei von sechs Image-Parametern. Sollte die Wirkung von einer Verbesserung um jeweils fünf Prozent ausbleiben, gibt es das Geld zurück. Für die Messung zeichnet sich die G+J-Marktforschung verantwortlich.
Ziel von Sugarman und Wolter ist es, mehr Werbekunden für Netz und Smartphone zu gewinnen und darüber hinaus die bereits bestehenden Digitalkunden zu größeren Investitionen zu bringen.     

Anzeige