Anzeige

Arnold Schwarzenegger soll „Terminator 5“ drehen

„I’ll be back“, raunte der Terminator schon in seinem ersten Film im Jahr 1984. Nun scheint es so, als kehre der Cyborg-Darsteller und ehemalige Gouverneur von Kalifornien, Arnold Schwarzenegger, tatsächlich in seine Kult-Rolle zurück. Wie das US-Magazin Variety meldet, soll der Österreicher in „Terminator 5“ mitspielen.

Anzeige

Die Schauspielagentur CAA, bei der Schwarzenegger unter Vertrag steht, sammelt derzeit Rollenangebote für den 63-Jährigen. Für eine Fortsetzung der „Terminator“-Reihe sei er die ideale Besetzung, sagte Produzent Robert Cort zu Variety. Justin Lin („Fast & Furious Five“) soll die Regie übernehmen.
Arnold Schwarzenegger wird aber nicht nur ins Kino zurückkehren. Ende März wurde bekannt, dass er zum Comic-Helden in „The Governator“ wird. Dabei steht ihm der „Spiderman“-Schöpfer Stan Lee zur Seite.

Anzeige