Partner von:
Anzeige

Großbritannien: Weniger Jobs für Journalisten

Britische Journalisten finden nur noch selten einen Job. Das berichtet Paidcontent.org und beruft sich dabei auf einer Studie der Universität Lancashire. Demzufolge wurde in den letzten zehn Jahren ein Drittel der Stellen gestrichen.

Anzeige

Allein zwischen Januar 2007 und Juni 2009 seien 9.500 Stellen abgebaut worden – dagegen betrug die Zahl der Hochschulabsolventen, die Journalismus studierten, im vergangenen Jahr 7.590. Laut der Studie arbeiten aktuell noch rund 40.000 Journalisten in einer britischen Redaktion.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia