Partner von:
Anzeige

Julian Assange

Wikileaks-Sprecher Julian Assange twittert über die Probleme seiner Organisation alle afghanischen Informanten-Namen aus den Warlogs zu redigieren

Anzeige
Anzeige

Das Pentagon will uns zu Grunde richten, indem es sich weigert, bei der Nachbearbeitung zu helfen. Die Medien wollen keine Verantwortung übernehmen. Amnesty auch nicht. Was sollen wir tun?

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia