Partner von:
Anzeige

Disney kauft Social-Games-Plattform

Disney bezahlt für den erst Anfang 2008 gegründeten Spiele-Entwickler Playdom einen Preis von bis zu 763 Millionen Dollar. Die Firma, die wie Google in kalifornischen Mountain View sitzt, hatte in jüngster Zeit selbst acht Gaming-Unternehmen übernommen und erreicht monatlich geschätzte 42 Millionen aktive Spieler.

Anzeige
Anzeige

Der Kaufpreis umfasst eine Grundzahlung von 563,2 Millionen Dollar, weitere 200 Millionen sind als erfolgsabhängige Prämie vereinbart. Playdom hat unter anderem "Mobster" herausgebracht, das erfolgreichste Spiel bei MySpace.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia