Partner von:
Anzeige

USA: News Corp und Time Warner im Clinch

News Corps TV-Sender Fox und die Kabelsparte von Time Warner können sich nicht auf neue Vertragsmodalitäten über die Verbreitung des TV-Programms einigen. Fox fordert einen Dollar pro Zuschauer. Das ist Time Warner Cable, das das Kabelnetz für etwa 13 Millionen US-Haushalte bereitstellt, zu viel.

Anzeige
Anzeige

Der bestehende Vertrag läuft zum 31.12.2009 aus. Sollten sich die Parteien nicht einigen können, würde Time Warner Cable die Fox-Programme einfach vom Netz nehmen. In der Branche geht man aber von einem Kompromiss aus, wonach sich der Kabelnetzbetreiber zu einer Zahlung von 40 bis 60 Cent pro Kunde bereit erklärt.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia