Anzeige

„Hamburger Abendblatt“ startet Hamburg-frage.de

Das „Hamburger Abendblatt“ kooperiert mit der Ratgeber-Community Wer-weiss-was.de und eröffnet die Plattform Hamburg-frage.de. Nutzer, die sich bei speziellen regionalen Themen besonders gut auskennen, können Fragen der Community beantworten. Zum Start sollen auch die Redakteure des „Abendblatt“ als Experten fungieren.

Anzeige

„Unser journalistisches Versprechen lautet: Wer etwas über Hamburg wissen will, erfährt es bei uns zuerst und am besten“, kommentiert „Abendblatt“-Chefredakteur Claus Strunz. „Das lösen wir täglich in Print und Online ein – und mit dem neuen Service nun auch ganz direkt“.

Anzeige