Anzeige

ProSieben erfindet neues Wort: „Dokunovela“

ProSieben startet am 5. Oktober eine neue Sendung für das Nachmittagsprogramm: In „Reality Affairs“ erzählen Menschen ihre Geschichten ohne Off-Kommentar selbst. Für das neue Format hat der Sender auch gleich einen neuen Begriff erfunden: „Dokunovela“ nennt ProSieben die Reihe.

Anzeige

Grund: Wie in einer Mini-Telenovela werden die Geschichten fünf Tage lang erzählt, also durchgehend von Montag bis Freitag zu einem Thema. Los geht’s am 5. Oktober um 16 Uhr – in der ersten Woche mit der „Dokunovela“ „11 Kinder und eine Hochzeit“, in der Familie Wolly nach 25 Jahren zum zweiten Mal den Bund der Ehe schließen will.

Anzeige