Partner von:
Anzeige

Piratenpartei wirbt in Killer-Spielen

Wer seine Präferenz für die Piratenpartei offenbaren möchte, kann das ab sofort in Onlinespielen wie Counter-Strike oder Team Fortress 2 tun. Dies berichtet das Technik-Portal Golem.de: Danach haben Mitglieder der Partei Logos produziert, mit denen Actionspieler gegen ein Herstellungs- und Verbreitungsverbot von sogenannten Killerspielen und für die Piraten werben können.

Anzeige

Durch simples Drücken der Taste “T” werde in Onlinespielen wie Counter-Strike oder Left 4 Dead ein virtuelles Plakat der Piratenpartei an der nächstbesten Mauer angezeigt, so die Golem-Meldung. Andere Spieler, die im gleichen Level unterwegs sind, könnten dann unter der Überschrift “Mordwaffe 2.0?” lesen, dass die Piratenpartei “gegen ein Herstellungs- und Verbreitungsverbot von sog. Killerspielen” ist. Ein Link führt zu der Webseite im Piratenpartei-Wiki, auf der die Aktion erklärt wird.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia