Anzeige

„Kontakter“: „Handelsblatt“ tendiert pro Tabloid

Anfang September soll die Entscheidung fallen, wie das „Handelsblatt“ optisch und inhaltlich umgebaut werden soll. Das berichtet das Branchenmagazin „Kontakter“. Drei Varianten stehen zur Debatte: Eine Zwei-Buch-Struktur im klassischen nordischen Format, eine Tabloid-Version sowie ein dritter Entwurf mit dem Projektnamen „Business Format“.

Anzeige

Nach Informationen des „Kontakter“ steht das sogenannte „Business-Format“ entweder für eine weitere Tabloid-Variante oder für eine Mischform aus Klassik- und Kompakt-Format.

Als die Variante mit den größten Chancen, gilt aktuell das Tabloid-Format.

Anzeige