Anzeige

Wolfgang Fürstner

VDZ-Geschäftsführer Wolfgang Fürstner in der „Sueddeutschen Zeitung“

Anzeige

Medien, die in der Krisenzeit besonders erfolgreich sind, haben derzeit eines gemeinsam: Sie vermitteln ein kontemplatives Moment, sie dienen alle der Entschleunigung

Anzeige