Anzeige

Telekom verliert „Gelbe Seiten“-Marke

Die Deutsche Telekom hat das exklusive Nutzungsrecht für den Markennamen „Gelbe Seiten“ verloren. Wie Welt Online berichtet, hat das Deutsche Patent- und Markenamt die „Löschung der Wortmarke verfügt“. Vorausgegangen ist ein entsprechender Antrag der Telegate Media AG.

Anzeige

Gegenüber der „Welt“ sagte Telegate-Chef Andreas Abarth: „Die Telekom muss nun endlich begreifen, dass die alten Monopolzeiten vorbei sind“. Die Verlegergemeinschaft, über die die Telekom ihre Gelben Seiten vermarktet, hat juristische Schritte gegen den Beschluss angekündigt.

Anzeige