Anzeige

Verleger Ippen interessiert an SHZ

Der Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag (SHZ) soll offenbar an den Münchner Verleger Dirk Ippen verkauft werden. Nach Insider-Informationen zeigt Ippen „Interesse“ an dem Flensburger Zeitungshaus. Auf Nachfrage des „Kontakters“ bestätigte der 68-jährige Verleger, dass „Gespräche stattgefunden haben“. Doch ein tatsächliches Interesse konnte Ippen nicht bestätigen, da „noch keine Unterlagen vorliegen“.

Anzeige

Nach bisherigen Informationen sind die Gesellschafter des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlags erst ab einer Summe von 330 Millionen Euro zu einem Verkauf bereit. Der SHZ gilt als einer der profitabelsten Regionalverlage Deutschlands.

Anzeige