Partner von:
Anzeige

Marriott spart sich 18 Millionen Zeitungen

Die Marriott-Hotelkette wird ihren Gästen ab 1. Juni Zeitungen nicht mehr automatisch liefern. Stattdessen sollen die Kunden künftig zwischen drei Blättern wählen können – dem "Wall Street Journal", "USA Today" und einer Lokalzeitung. Marriott International Inc. schätzt, auf diese Weise täglich 50.000 Zeitungen oder 18 Millionen pro Jahr einsparen zu können.

Anzeige

Grund für die Sparmaßnahme ist laut Marriott das schwindende Interesse an den Druckprodukten. Ein Sprecher sagte, der Bedarf sei in den rund 2.600 US-amerikanischen Hotels um durchschnittlich ein Viertel zurückgegangen. Sehr viele Zeitungen blieben ungelesen.

An dem Sparprogramm nehmen die Marriott Hotels & Resorts, JW Marriott Hotels & Resorts und Renaissance Hotels & Resorts teil.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Werben auf MEEDIA
 
Meedia

Meedia