Anzeige

Hans Dichand

Der österreichische Verleger Hans Dichand („Neue Kronen Zeitung“) über sein Verhältnis zur WAZ-Gruppe, dem langjährigen 50 Prozent-Anteilseigner an Dichands Verlag

Anzeige

Wenn wir so weitermachen, kann das so enden wie in verschiedenen Shakespeare-Stücken, dass auf der Bühne nur noch Tote liegen.

Anzeige