Partner von:
Anzeige

Wolfgang Kaden

Wolfgang Kaden, ehemals Chefredakteur beim "Manager Magazin", bei DWDL.de über die Auswirkungen der Finanzkrise auf die deutschen Medien

Anzeige
Anzeige

In Deutschland gibt es schlicht zu viele Titel, vor allem bei den Zeitschriften…es werden einige Printmedien im nächsten Jahr auf der Strecke bleiben.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia