Partner von:

Inter Mailand beflockt Trikots mit Instagram-Profilen statt Spieler-Namen

In der italienischen Fußball-Liga hat sich Inter Mailand eine ganz besondere Marketing-Aktion vor dem am Dienstag stattgefundenen Spiel gegen Cagliari Calcio einfallen lassen. Der Traditionsverein machte in der #InterSocialNight besonders viel Werbung für die eigenen Profile und die der Spieler. Inter postete darunter auch Fotos von Trikots, auf denen nicht wie üblich die Spielernamen, sondern dieses Mal die Instagram-Profile der Spieler geschrieben standen. So war zum Beispiel auf der Rückseite von Stürmerstar Mauro Icardi nicht sein Nachname zu sehen, sondern @mauroicardi.

Im Spiel waren dann doch die richtigen Namen zu sehen, das dürfte aber an den Regularien der Liga liegen. Die Partie konnte Inter für sich entscheiden und gewann 4:0.

Mehr aktuelle Nachrichten in der Newsline
Anzeige
Anzeige
Meedia

Meedia