Anzeige

„Eine moderne Form der Piraterie“: Verlegerverbände von OLG-Urteil zu Ad-Blockern enttäuscht

Am gestrigen Donnerstag erklärte das OLG München den Einsatz von Ad-Blockern für zulässig. In einer gemeinsamen Erklärung bedauerten die beiden Verlegerverbände VDZ und BDZV nun die Entscheidung der Richter. Der Entschluss, auch nicht gegen das kostenpflichtige “Whitelisting” vorzugehen, erzürnt die Medien-Verbände zusätzlich. Lesen Sie diesen Artikel: „Eine moderne Form der Piraterie“: Verlegerverbände von OLG-Urteil zu Ad-Blockern enttäuscht

Archiv

Anzeige