Die freche Fragefrau der dpa, der „superpeinliche“ Schulz, Spiegel Classic und ein sorgenvolles Altpapier

Die dpa-Reporterin Kristina Dunz sorgte mit einer einzigen frechen Frage an den US-Präsidenten für Euphorie im Medienland. Aber warum eigentlich? Die „heute show“ findet es peinlich, wenn man sich selbst wählt. Ein Leser findet deutliche Worte zu Best-Ager-Medien wie Spiegel Classic und… Lesen Sie diesen Artikel: Die freche Fragefrau der dpa, der „superpeinliche“ Schulz, Spiegel Classic und ein sorgenvolles Altpapier
Anzeige

twitter

MEEDIA

Facebook kopiert Snapchat auch in seiner App: Stories sind der neue Newsfeed https://t.co/a0SyRxp06D

MEEDIA

TV-Briefing: Charité, Pferdeblut, Europas Rechte und der Kreml https://t.co/ZCqAnJZBzj

MEEDIA

Mit Gerechtigkeits-Debatte, Wohn-Report und Trump: schwache Kiosk-Woche für Spiegel, stern und Focus https://t.co/3REFW61Mcy

MEEDIA

Neustart für den Echo 2017: Kann man die „Verleihung des wichtigsten deutschen Musikpreises“ noch ernst nehmen? https://t.co/BSmOewOqoa

Archiv

Anzeige