Werbeanzeige

Hakenkreuz-Trikot: DFB provoziert mit Siegesfoto von 1942 einen Shitstorm

Publishing Wie blamabel: Der Deutsche Fußballbund hat am Samstag einen Shitstorm im sozialen Netzwerk Twitter provoziert. Das Social-Media-Team veröffentlichte ein historisches Foto, das an den 100. Sieg der DFB-Elf erinnern sollte. Das Problem: Das Bild stammt von 1942 und auf der Brust tragen die Spieler das Hakenkreuz. mehr…

Süddeutsche Zeitung druckt ab Januar die Frankfurter Allgemeine

Publishing Die Frankfurter Allgemeine Zeitung und die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung werden ab dem kommenden Jahr zum Teil in der Druckerei der Süddeutschen Zeitung aufs Papier gebracht. Das berichtet der Focus. Bisher druckten die Frankfurter in ihrer eigenen Societäts-Druckerei. mehr…

Das “Selfie” verliert: “Läuft bei Dir” ist Jugendwort des Jahres

Publishing Die Langenscheidt-Jury hat über das Jugendwort des Jahres entschieden: Wie der Focus berichtet, ist das Jugendwort 2014 gleich ein ganzer Satz: "Läuft bei Dir". Der Ausdruck bedeutet so viel wie "Du hast es drauf" oder "cool". mehr…

“Klein gegen Groß” triumphiert, “Joko gegen Klaas” schwächer als zuletzt

Fernsehen Zwei "Duelle" standen am Samstagabend auf dem Programm der großen Sender: Das Erste gewann mit "Klein gegen Groß - Das unglaubliche Duell", "Joko gegen Klaas - Das Duell um die Welt" lief hingegen etwas schlechter als zuletzt, war mit 15,3% bei den 14- bis 49-Jährigen aber dennoch ein Erfolg. mehr…

Werbeanzeige

Meedia-Whitepaper
Publishing
Fernsehen
Digital Economy

MEEDIA-ANALYZER PRINT

Analysieren Sie 6.000 Auflagenkurven - zum Beispiel die des Spiegels

MEEDIA-Cover-Check

Analysieren Sie die neuesten Heftauflagen von Spiegel, stern und Focus

spiegel-stern-focus

MEEDIA-Analyzer Web

Analysieren Sie die Visits von 1.000 Internet-Angeboten - z.B. die von Bild.de

SOCIAL MEDIA POWERDAYS

1-Tages-Seminar: Erreichen Sie Ihre Zielgruppe noch auf Facebook? Pinterest, Instagram, Twitter & Co. professionell nutzen

Noch wenige Plätze verfügbar!

Wochen
Tage
Stunden
Agenda
Tech
Audio

Zur Zukunft des Radios: Warum Rundfunksender Digital-Change-Manager brauchen

Fast 80 Prozent der Deutschen hören täglich Radio, die Verweildauer ist mit täglich vier Stunden auf hohem Niveau und auch die Jungen schalten weiterhin kräftig ein (71,6 Prozent der 10- bis 29-Jährigen). Die Erkenntnisse der Medienanalyse 2014 Radio II belegen eindrucksvoll: der Mediengattung Radio geht’s gut. Und das bleibt auch so, wenn das schon heute digitale Medium noch digitaler wird, wenn es noch mehr Relevanz für sich schafft, wenn es dem gesellschaftlichen Kommunikationswandel folgt und sich durchsetzt gegen neue, starke Kontrahenten.

Zitat des Tages

lessbettina101_v-vierspaltig

So schlecht wie im anonymen Raum eines Internetforums benehmen sich Menschen selten.

Bettina Less vom NDR über Kommentare im Internet. Foto: NDR

Werbeanzeige