Bertelsmann-CEO Thomas Rabe wendet sich an Gruner-und-Spar Demonstranten

Publishing So hatte sich der Aufsichtsrat von Gruner + Jahr seine letzte Sitzung in diesem Jahr vermutlich nicht vorgestellt. Mitarbeiter des Verlags veranstalteten anlässlich der Aufsichtsratssitzung eine "kreative Kaffeepause" und demonstrierten vor dem Verlagsgebäude gegen das aktuell laufende Sparprogramm. U.a. G+J-Chefin Julia Jäkel und Bertelsmann-CEO Thomas Rabe stellten sich den Protestlern. Rabe griff sogar zum Megaphönchen. mehr…

Werbeanzeige

Werbeanzeige

Band Aid auf Deutsch: Geldofs Campino-Chor feiert vor “Tagesschau” Premiere

Marketing Mit der gefühlten 100. Version von "Do They Know It's Christmas?" geht Poplegende Bob Geldof in diesem Jahr wieder auf Spendentour, um Geld für den Kampf gegen Ebola zu sammeln. In Deutschland hat der 63-Jährige diesmal auch einen deutschen Chor organisiert, rund um Tote-Hosen-Sänger Campino. Die Version feiert an diesem Freitag Premiere – unmittelbar vor der "Tagesschau" im Ersten. mehr…

“Zwielichtige Journalisten”: Ashton Kutcher springt Uber bei

Tech Erstaunliche Parteinahme vom Hollywoodstar: Ashton Kutcher bezog auf Twitter nach dem Schmutzkampagnenskandal des boomenden Mitfahrdienstes Uber Positionen – gegen "zwielichtige Journalisten!“ Der Shitstorm ließ nicht lange auf sich warten.
 mehr…

Wenig Superbowl, viel WM 2014: Das sind die 20 meistgeteilten Werbeclips des Jahres

Marketing König Fußball regiert die (Web)-Welt: Die erfolgreichsten Werbeclips auf YouTube stehen in diesem Jahr ganz klar im Zeichen der Weltmeisterschaft in Brasilien. Die profitierten vor allem davon, dass sich die Sharing-Geschwindigkeit im Vergleich zum Vorjahr verdoppelt hat. MEEDIA zeigt die 20 meistgeteilten Werbe-Videos 2041. mehr…

Wie sich eine eigentlich seriöse Firma (Hansgrohe) mit einem wirklich miesen YouTube-Werbevideo blamiert

Buzzer Die Firma Hansgrohe aus Baden-Württemberg ist bester deutscher Mittelstand und stellt Armaturen und Brausen her. So auch den Metris Select Küchen-Mixer. Bei diesem Dings kann man das Wasser per Knopfdruck an- und ausschalten. Um die Innovation zu bewerben, hat Hansgrohe ein YouTube-Video mit einer enthemmt tanzenden Küchenbraut und hämmernden Beats drehen lassen. Hätten sie es nur bleiben lassen. mehr…

Werbeanzeige

Meedia-Whitepaper
Publishing

“Jeder Kill ist einer zuviel” – dpa-Chef Gösmann ermahnt Redaktion nach #vettelgate

Blöd gelaufen für die dpa: Gestern war die Deutsche Presse Agentur auf einen Fake-Account bei Twitter reingefallen, der vorschnell den Wechsel von Formel-1-Fahrer Sebastian Vettel zu Ferrari meldete. Einen Tag später ist aus der Ente eine echte Nachricht geworden. Vettel geht tatsächlich zu Ferrari, wie von vielen erwartet worden war. dpa-Chefredakteur Sven Gösmann nahm das "#vettelgate" zum Anlass, seine Redaktion in einer Rundmail an die bestehenden Regeln im Umgang mit Twitter und sozialen Medien zu erinnern.

Fernsehen
Digital Economy

MEEDIA-ANALYZER PRINT

Analysieren Sie 6.000 Auflagenkurven - zum Beispiel die des Spiegels

MEEDIA-Cover-Check

Analysieren Sie die neuesten Heftauflagen von Spiegel, stern und Focus

spiegel-stern-focus

MEEDIA-Analyzer Web

Analysieren Sie die Visits von 1.000 Internet-Angeboten - z.B. die von Bild.de

SOCIAL MEDIA POWERDAYS

1-Tages-Seminar: Erreichen Sie Ihre Zielgruppe noch auf Facebook? Pinterest, Instagram, Twitter & Co. professionell nutzen

Noch wenige Plätze verfügbar!

Wochen
Tage
Stunden
Agenda

Die Massen-Betroffenheitswaffe: Sir Bob, Campino und das deutsche “Do they know it’s Christmas?”

Sir Bob Geldof, der Schutzheilige des Pop, hat es wieder getan. Zum 30. Jubiläum seiner Band-Aid-Aktion gegen den Hunger in Afrika hat er seine Schnulze “Do they know it’s Christmas?” aus der Mottenkiste geholt. Jetzt setzt sie als Massen-Betroffenheitswaffe gegen Ebola ein. Dabei ist in den Medien gerade zu beobachten, wie sich die Stimmung dreht. Statt Beifall erntet Sir Bob immer häufiger Kritik und böse Worte. Dass es nun auch eine deutsche Version u.a. mit Campino, Ina Müller und Silbermond geben wird, wird die Sache nicht besser machen.

Tech
Audio

Zur Zukunft des Radios: Warum Rundfunksender Digital-Change-Manager brauchen

Fast 80 Prozent der Deutschen hören täglich Radio, die Verweildauer ist mit täglich vier Stunden auf hohem Niveau und auch die Jungen schalten weiterhin kräftig ein (71,6 Prozent der 10- bis 29-Jährigen). Die Erkenntnisse der Medienanalyse 2014 Radio II belegen eindrucksvoll: der Mediengattung Radio geht’s gut. Und das bleibt auch so, wenn das schon heute digitale Medium noch digitaler wird, wenn es noch mehr Relevanz für sich schafft, wenn es dem gesellschaftlichen Kommunikationswandel folgt und sich durchsetzt gegen neue, starke Kontrahenten.

Zitat des Tages

lessbettina101_v-vierspaltig

So schlecht wie im anonymen Raum eines Internetforums benehmen sich Menschen selten.

Bettina Less vom NDR über Kommentare im Internet. Foto: NDR

Werbeanzeige

Datacenter

Absatzwirtschaft

Nokia ist zurück: mit einem Tablet

Seit Nokia seine Gerätesparte vor gut einem halben Jahr an Microsoft verkaufte, ist der Markenname des finnischen Konzerns eigentlich passé – zumindest im mobilen Markt. Nun kehrt „Nokia“ zurück – mit einem Tablet.

Facebook