Anzeige

Kontroll-Gremium

Henrik Poulsen neu im Bertelsmann-Aufsichtsrat

Hendrik Poulsen – Foto: Bertelsmann

Henrik Poulsen, CEO des dänischen Energieunternehmens Ørsted, ist neu in den Aufsichtsrat von Bertelsmann berufen worden. Er folgt auf Adidas-CEO Kasper Rorsted nach, der 2019 aus dem Kontrollgremium von Bertelsmann ausgeschieden war

Anzeige

Poulsen führt den Energiekonzern Ørsted seit dem Jahr 2012. Das dänische Unternehmen ist mit einem Umsatz von umgerechnet rund neun Milliarden Euro und 6.500 Beschäftigten nach eigenen Angaben Weltmarktführer im Bereich Offshore-Windenergie.

Christoph Mohn, Aufsichtsratsvorsitzender von Bertelsmann: „Ich freue mich sehr, dass wir mit Henrik Poulsen eine herausragende und international versierte Unternehmerpersönlichkeit für den Bertelsmann-Aufsichtsrat gewinnen konnten. Henrik Poulsen ist mit seiner breiten Managementerfahrung eine Bereicherung für unser Gremium, nicht zuletzt als Führungskraft eines wirtschaftlich sehr erfolgreichen, innovativen
und gleichermaßen nachhaltigen Energieunternehmens.“

Poulsen hat seinen Masters-Abschluss an der Aarhus University School of Business & Social Sciences absolviert. Nach verschiedenen Führungspositionen bei McKinsey & Company, der Lego Group sowie KKR trat er 2008 als President/CEO bei TDC ein, der größten Telefongesellschaft Dänemarks. 2012 wechselte er als President/CEO zu Dong Energy. 2017 erfolgte unter Poulsen die Umbenennung der Gesellschaft in Ørsted.

Der Aufsichtsrat der Bertelsmann SE & Co. KGaA setzt sich nunmehr wie folgt zusammen:

Christoph Mohn, Werner J. Bauer, stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats, ehemaliger Generaldirektor der Nestlé AG, Kai Brettmann, Vorsitzender des Europäischen Betriebsrats der RTL Group und Vorsitzender des Konzernbetriebsrats der Mediengruppe RTL Deutschland, Thomas Buberl, Vorstandsvorsitzender der Axa Group, Gesellschafter der Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft, Günter Göbel, Vorsitzender des Konzernbetriebsrats der Bertelsmann SE & Co. KGaA, Bernd Leukert, Vorstand für Technologie, Daten und Innovation der Deutschen Bank AG, Gigi Levy-Weiss, Angel Investor, Brigitte Mohn, Liz Mohn, Hans Dieter Pötsch, Aufsichtsratsvorsitzender der Volkswagen AG und Vorstandsvorsitzender und Finanzvorstand der Porsche Automobil Holding SE, Henrik Poulsen, Vorstandsvorsitzender Ørsted, Christiane Sussieck, Vorsitzende des Gesamtbetriebsrats Corporate, Bertelsmann SE & Co. KGaA, Stellv. Vorsitzende des Konzernbetriebsrats Bertelsmann SE & Co. KGaA, Bodo Uebber, ehemaliges Mitglied des Vorstands der Daimler AG, Gesellschafter der Bertelsmann Verwaltungsgesellschaft mbH.

Anzeige