Partner von:
Anzeige

Webradiosender gewinnen laut ma IP Audio deutlich dazu, SWR3 überholt 1Live und holt sich die Spitzenposition zurück

Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse
Die Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse

Die deutschen Webradiosender wurden im vierten Quartal deutlich öfter gehört als im dritten. Das zeigen die neuesten Zahlen der ma IP Audio, die am Mittwoch veröffentlicht wurden. So gewannen allein 13 der 20 populärsten Kanäle mehr als 10% bei den Sessions dazu. Eine der wenigen Verlierer ist 1Live, das damit seinen ersten Platz wieder an SWR3 abgeben musste.

Anzeige
Anzeige

SWR3 erreichte im Monats-Durchschnitt des vierten Quartals 7,775 Mio. Sessions, rund 941.000 mehr als im dritten Quartal. Dank dieses Zuwachses von 13,8% und dem gleichzeitigen 2,1%-Minus von 1Live eroberte sich der Sender den ersten Platz zurück, den er im dritten Quartal an 1Live verloren hatte.

Die größten prozentualen Wachstumsraten erzielten innerhalb der Top 20 Bayern 1 mit einem Plus von über 20%, sowie Schlagersender Radio Paloma und SWR1 mit einem von über 30%. Sessions eingebüßt haben gegenüber dem dritten Quartal neben 1 Live nur der reine Internet-Sender I Love Radio, sowie minimal bigFM.

ma 2018 IP Audio I: Top 20 Channels
Sessions Q4 2017 vs. Q3 2017
Platz Channel Durchschnittsmonat absolut in %
1 SWR3 Livestream 7.775.405 941.134 13,8
2 1Live Livestream 6.816.402 -145.858 -2,1
3 Antenne Bayern antenne (simulcast) 6.647.633 602.408 10,0
4 WDR 2 Livestream 5.881.240 615.785 11,7
5 NDR 2 Livestream 5.336.243 584.363 12,3
6 Deutschlandfunk Livestream 4.430.935 302.737 7,3
7 Bayern 3 Livestream 3.603.775 476.883 15,3
8 Bayern 1 Livestream 3.165.275 531.978 20,2
9 Hit Radio FFH Simulcast 2.939.236 440.117 17,6
10 Rock Antenne rockantenne (landesweit simulcast) 2.548.183 226.298 9,8
11 SWR1 BW Livestream 2.526.677 711.477 39,2
12 WDR 4 Livestream 2.325.465 418.369 21,9
13 N-Joy Livestream 2.254.653 60.006 2,7
14 Radio Paloma 1.928.991 476.889 32,8
15 NDR 1 Niedersachsen Livestream 1.862.978 233.814 14,4
16 hr3 Livestream 1.589.411 172.144 12,2
17 I Love Radio 1.578.807 -193.698 -10,9
18 radio ffn 1.495.080 125.811 9,2
19 WDR 5 Livestream 1.448.316 174.454 13,7
20 bigFM Deutschlands biggste Beats 1.349.661 -308 0,0
Quelle: ma 2018 IP Audio I / Tabelle: MEEDIA

Bei den Kombis führen wie gehabt die beiden großen ARD-Angebote „Webradio Gesamt“ und „Livestream Gesamt“ vor einer Reihe von RMS-Kombis. Auch hier gibt es vornehmlich deutliche Zuwächse – vor allem für RMS Online Audio 30+ und die SpotCom Channel Kombi. Sessions einbüßt hat nur crossplan.media Gesamt.

Anzeige

ma 2018 IP Audio I: Top 20 Kombis
Sessions Q4 2017 vs. Q3 2017
Platz Kombi Durchschnittsmonat absolut in %
1 ARD Webradio Gesamt 70.097.438 7.274.344 11,6
2 ARD Livestream Gesamt 69.875.550 7.235.634 11,6
3 RMS Online Audio 53.337.061 11.354.810 27,1
4 RMS Online Audio 30+ 42.712.885 11.423.175 36,5
5 RMS Online Audio Männer 42.574.474 9.093.096 27,2
6 SpotCom Webradio Kombi 27.759.365 4.682.886 20,3
7 RMS Online Audio Kompakt 21.054.477 3.371.231 19,1
8 RMS Online Audio 14-29 19.464.879 1.233.543 6,8
9 RMS Online Audio Frauen 18.928.037 3.329.466 21,3
10 WDR Webradio Gesamt 18.406.632 1.180.965 6,9
11 WDR Livestream Gesamt 18.292.112 1.165.736 6,8
12 SpotCom Channel Kombi 15.529.901 3.645.946 30,7
13 SWR Webradio Gesamt 14.124.216 1.991.087 16,4
14 SWR Livestream Gesamt 14.016.849 1.967.607 16,3
15 NDR Livestream Gesamt 12.441.798 1.186.686 10,5
16 SpotCom simulcast Kombi 12.229.464 1.036.940 9,3
17 Antenne Bayern Webradio Kombi 11.485.636 1.199.881 11,7
18 crossplan.media Gesamt 9.810.265 -233.052 -2,3
19 BR Livestream Gesamt 9.687.538 1.451.678 17,6
20 Studio Gong Webcast 9.551.799 867.315 10,0
Quelle: ma 2018 IP Audio I / Tabelle: MEEDIA

Bei den Personal Radios und User Generated Radios  zieht Spotify einsam seine Runden: Für 103,3 Mio. Sessions sorgten die Nutzer, die kein Premium-Account besitzen, also relevant für die Vermarktung sind. Im Vergleich zum vorigen Quartal entspricht das einem Plus von 18,1%. Zudem durchbricht Spotify damit zum ersten Mal seit dem ersten Quartal wieder die 100-Mio.-Marke.

ma 2018 IP Audio I: Top 3 Personal Radio + User Generated Radio
Sessions Q4 2017 vs. Q3 2017
Platz Anbieter Durchschnittsmonat absolut in %
1 Spotify 103.276.229 15.804.992 18,1
2 laut.fm 9.536.981 2.983.849 45,5
3 radionomy 6.020.149 773.430 14,7
Quelle: ma 2018 IP Audio I / Tabelle: MEEDIA

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia