Anzeige

#trending: Martin Schulz, Angela Merkel, Laura Dahlmeier, Andreas Wellinger, „Fifty Shades of Grey“ und waghalsige Snowboarder

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Helau! Als Niedersachse fällt mir der karnevalistische Gruß immer noch recht schwer, auch wenn ich mittlerweile seit mehr als einem Jahrzehnt in Düsseldorf wohne. Für die echten Rheinländer ist der Karneval heute aber das einzige trendende Thema überhaupt. Für alle anderen folgt nun die Karnevals-freie Ausgabe von #trending:

Anzeige
Anzeige

#trending // News & Themen

Das Thema der vergangenen Tage war auch in den sozialen Netzwerken das Chaos in den Parteien, die demnächst die neue Bundesregierung bilden wollen. Insbesondere das Hin und Her des Martin Schulz sorgte für viele Reaktionen bei Facebook und Twitter. Der Spiegel-Online-Artikel „SPD-Chaos: Schulz will offenbar auf Außenministerium verzichten“ sammelte am Freitag 22.200 Interaktionen ein – so viele wie kein anderer journalistischer Text aus Deutschland von Freitag bis Sonntag. Zuvor hatte die Bild unter der Headline „Er soll verzichten – SPD-Spitze stellt sich gegen Schulz“ schon berichtet, dass es zum Schulz-Aus kommen könnte – und immerhin 9.500 Likes & Co. eingesammelt. Ebenfalls viel beachtet waren Artikel über die CDU: „Nach GroKo-Debakel – Aufstand gegen Merkel“ bescherte der Bild 13.200 Interaktionen, der n-tv.Kommentar „GroKo oder Staatskrise?: Merkel ruiniert nun auch ihre CDU“ erzielte 10.300.

#trending // Olympia

Die Olympischen Winterspiele haben für das deutsche Team extrem stark begonnen. Die drei Gold-Medaillen für Laura Dahlmeier, Andreas Wellinger und Arnd Peiffer waren aus deutscher Sicht auch in den sozialen Netzwerken die Top-Ereignisse des ersten Wochenendes. So sammelte Laura Dahlmeier mit ihrem Selfie von sich und ihren beiden Co-Medaillengewinnerinnen über 38.000 Likes & Co. auf Facebook und über 45.000 Likes auf Instagram ein. Andreas Wellinger erreichte mit einer Jubelpose 26.000 Interaktionen auf Facebook und 73.500 Likes auf Instagram. Ohnehin posteten die deutschen Athleten an den ersten Tagen, was das Zeug hält. Unzählige Beiträge mit mindestens vierstelligen Interaktionsraten waren das Ergebnis. Besonders beliebt: Selfies mit dem Bundespräsidenten.

Unbelievable – der Sieg meines Lebens! 🥇🎉 Danke, danke, danke!!! 🙌 #bettertobefAst #soproud #olympicchampion #HmlaA

Posted by Laura Dahlmeier on Samstag, 10. Februar 2018

Anzeige

#trending // Entertainment

Der erste große Kino-Blockbuster des Jahres läuft seit Donnerstag in den deutschen Lichtspielhäusern. 135.000 Leute sahen laut Blickpunkt:Film am Premieren-Tag „Fifty Shades of Grey – Befreite Lust“, den Abschluss der Trilogie. Für das Wochenende wird mit etwa 850.000 Tickets gerechnet, inklusive Previews sogar mit fast einer Million. Damit wäre Teil 3 in Deutschland in etwa so erfolgreich wie Teil 2, hierzulande bleibt die Marke „Fifty Shades of Grey“ also ein riesiger Erfolg. Dazu passt auch, dass der Soundtrack seit Tagen die Amazon-Musik-Charts anführt – und Teil 2 der Filme seit Wochen die DVD- und Bluray-Charts.

#trending // Worldwide

Kommen wir nochmal zu den Olympischen Spielen, denn nicht nur in Deutschland, sondern auch weltweit sind sie natürlich ein Großereignis in den sozialen Netzwerken. Zum großen Social-Media-Star des Wochenendes wurde dabei der erst 17-jährige Snowboarder Red Gerard, der der Website des US-Senders NBC mehr als 118.000 Interaktionen bescherte. Eine noch größere Leistung gelang aber wohl dem Bronze-Medaillengewinner Mark McMorris aus Kanada. Er schaffte es innerhalb von weniger als einem Jahr „vom Totenbett zum Olympia-Helden„. McMorris prallte nämlich im März 2017 an einen Baum, brach sich zahllose Knochen und war weit davon entfernt, jemals überhaupt wieder auf dem Snowboard zu stehen. Das offizielle Olympia-Facebook-Account postete nach seinem Bronze-Gewinn ein Vorher-Nachher-Foto-Vergleich und sammelte damit über 50.000 Interaktionen ein.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Welt – „50.000 Euro pro unbegleiteten jungen Flüchtling“ (18.200 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Welt – „50.000 Euro pro unbegleiteten jungen Flüchtling“ (3.700 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Galore – „Deine Rechthaberei macht dein Leben kaputt!

Google-SuchbegriffMarie Gruber(200.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteOlympische Winterspiele 2018 (26.000 Abrufe)

Youtube-Video: Emrah – „6 Omas probieren zum 1. Mal SHISHA !

Song (Spotify): Bausa – „Was Du Liebe nennst“ (334.200 Stream-Abrufe aus Deutschland am Samstag)

Musik (Amazon): OST – „Fifty Shades of Grey 3: Befreite Lust“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): „Fifty Shades of Grey – Gefährliche Liebe (Unmaskierte Filmversion)“ (DVD)

Game (Amazon)PSN Card-Aufstockung / 10 EUR

Buch (Amazon): Rita Falk – „Kaiserschmarrndrama: Ein Provinzkrimi (Franz Eberhofer)„(Broschiert)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Mehr Social-Media-Trends und -Themen lesen Sie in meiner nachmittäglichen Kolumne in der Handelsblatt-10-App. Erhältlich für iOS und Android.

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*