Partner von:
Anzeige

Psychologie Heute bekommt eine neue Chefredakteurin: Dorothea Siegle folgt auf Ursula Nuber

Dorothea Siegle (r.) wird die Nachfolgerin von Chefredakteurin Ursula Nuber.
Dorothea Siegle (r.) wird die Nachfolgerin von Chefredakteurin Ursula Nuber.

Psychologie Heute bekommt mit Dorothea Siegle eine neue Chefredakteurin. Sie folgt auf Ursula Nuber, die seit nun mehr als 40 Jahren beim Magazin gearbeitet hat, in den vergangenen vier als alleinige Chefredakteurin. Siegle, die ihren neuen Job im März antreten wird, wechselt vom Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik.

Anzeige
Anzeige

Beim Gemeinschaftswerk (GEP) hat Siegle zuletzt als Leiterin der Corporate Media-Abteilung und Leitende Redakteurin des JS-Magazins gearbeitet. Vor ihrer Tätigkeit beim GEP war sie als freie Journalistin bei der taz und dem WDR tätig. Bei Psychologie heute soll sich die neue Chefredakteurin vermehrt um die Digitalisierung des Produktes kümmern. Marianne Rübelmann, Verlegerin und Geschäftsführerin der Verlagsgruppe Beltz, in der das Heft erscheint, spricht von einer Veränderung, die die Zeit schlechthin fordert.“

Mit der Personalie leitet der Verlag auch einen Generationenwechsel ein. Zuletzt wurde Psychologie Heute von Urusla Nuber geprägt, mittlerweile seit vier Jahrzehnten im Dienste des Magazins steht. Vor vier Jahren hatte sie die alleinige Leitung der Redaktion, die sie sich vorher mit Heiko Ernst teilte, übernommen. „Heiko Ernst und Frau Nuber haben das Magazin 40 Jahre lang geprägt und zu dem entwickelt, was es heute ist: Inhaltlich immer wissenschaftlich fundiert und dennoch verständlich für die Menschen, die diese Inhalte angenehm lesbar aufbereitet wünschen“, so Marianne Rübelmann zum Abschied.

Anzeige

Psychologie Heute wurde 1974 gegründet und hat sich im deutschsprachigen Raumals eines der bekanntesten Magazine aus dem Psychologie-Segment etabliert.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Meedia

Meedia