Partner von:
Anzeige

Diese Super Bowl-Spots müssen Sie gesehen haben: Footballer tanzen “Dirty Dancing” und Hopkins gibt den Hannibal

NFL-Mountain-Dew-CommercialTime-YouTube.jpg

Der SuperBowl 2018 ist Geschichte. Die Philadelphia Eagles haben das Endspiel gewonnen und der TV-Event war die erwartete Werbeschlacht. Jedoch: Im Vergleich zum Vorjahr waren die Spots weit weniger politisch, nicht so Trump-kritisch und zahmer. Trotzdem gab es einige Highlights. Hier ist unsere Top-Drei mit tanzenden Footballern, Alexa, die ihre Stimme verloren hat und “Game of Thrones"-Star Peter Dinklage als Drachen-Rapper.

Anzeige
Anzeige

Doritos Blaze vs. MTN Dew Ice

Die meisten Werbefilme wurden bereits in den Tagen vor dem SuperBowl publik und mit viel PR-Aufwand veröffentlicht. So auch dieser Spot, bei dem Doritos-Chips auf eiskalte Limo treffen. Trotzdem ist es eine Freude Peter Dinklage und Morgan Freeman beim Sprechgesang zuzusehen. Der “Game of Thrones”-Star zelebriert sich als Feuer-Rapper (mit der Stimme von Busta Rhymes) und Freeman gibt den eiskalten Zungen-Akrobaten (Stimme von Missy Elliott). Bei diesen Lip-Syncing-Fähigkeiten müsste jeder Musical.ly-Nutzer vor Neid erblassen.

Amazon “Alexa Lost Her Voice”

OMG: Alexa hat ihre Stimme verloren. Zum Glück haben Amazon-Boss Jeff Bezos und sein Mitarbeiterstab eine Ausfalllösung parat: Ein ganzes Heer von Promis (Rebel Wilson, Cardi B oder Starkoch Gordon Ramsay) übernehmen einfach den Job der Sprachassistentin. Allerdings machen die das nicht ganz so, wie sie sollen. Höhepunkt: Anthony Hopkins gibt mal wieder seine Paraderolle, den Hannibal Lecter aus „das Schweigen der Lämmer“. Sehr lustig und an einer Stelle, wie gesagt: beängstigend.

Anzeige

NFL “Touchdown Celebrations to Come”

Das ist wahre Größe: Football gilt als der Männersport Nummer eins in den USA. In seinem eigenen Spot zeigt die National Football League allerdings, dass sie trotzdem bereit sind, sich nicht zu ernst zu nehmen. Hierzulande wäre es wohl undenkbar, wenn die DFL damit werben würde, wie zwei Starkicker den “Dirty Dancing”-Tanz als neuen Torjubel einstudieren. Im Mittelpunkt stehen die Profis Eli Manning und Odell Beckham Jr. von den New York Giants.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige
Meedia

Meedia