buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

„Mein Atomwaffenknopf ist größer als seiner“: irre Vernichtungs-Rhetorik von Donald Trump und Nordkoreas Diktator

Exzessiver Twitter-Nutzer: US-Präsident Donald Trump
Exzessiver Twitter-Nutzer: US-Präsident Donald Trump

Auch im neuen Jahr macht Donald Trump da weiter, wo er im alten aufhörte: bei markigen Tweets. Zu Jahresbeginn knöpfte sich Trump einmal mehr seinen Lieblingsgegner Kim Jong Un vor. An den nordkoreanischen Machthaber gerichtet, twitterte Trump: "Könnte jemand aus Kims aufgebrauchtem und hungerndem Regime ihn bitte darüber informieren, dass auch ich über einen Atomwaffenknopf verfüge, aber meiner ist viel größer und stärker als seiner, und mein Knopf funktioniert!"

Anzeige
Anzeige

Schon Kinder kennen den Vergleich aus der Schule: „Meiner ist größer als deiner“, insistiert ein Pennäler gegenüber dem anderen. Dass sich auch in der Erwachsenenwelt nichts an der Vergleichslogik geändert hat, machte gestern Donald Trump auf Twitter deutlich.

Auf seinem bevorzugten Kommunikationskanal, auf dem der US-Präsident im vergangenen Jahr mehr als 2500 Tweets absetzte, legte sich Donald Trump erneut mit seinem Lieblingsgegner an – Kim Jong Un.

An den nordkoreanischen Machthaber gerichtet, twitterte Trump: „Könnte jemand aus Kims aufgebrauchtem und hungerndem Regime ihn bitte darüber informieren, dass auch ich über einen Atomwaffenknopf verfüge, aber meiner ist viel größer und stärker als seiner, und mein Knopf funktioniert!“

Kim Jong Un hatte zuvor in seiner Neujahrsansprache erklärt, dass er über einen Atomwaffenknopf an seinem Schreibtisch verfüge – und sich die USA in Reichweite der nordkoreanischen Atomwaffen befänden. Konsequenzen hatte Trumps erster kontroverser Tweet im neuen Jahr unterdessen zumindest nicht auf Twitter.

Obwohl einige Nutzer den Tweet meldeten, stellte der 280-Zeichen-Dienst schnell klar, dass Trumps Tweet gegen keine Richtlinie verstoße.

Dafür fielen die Nutzer-Reaktionen ziemlich eindeutig aus – zuungunsten des US-Präsidenten:

Anzeige

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige