Anzeige

RTL punktet mit „40 Jahre The Kelly Family“, Sat.1 schwächeln mit Filmen, ZDF siegt mit „Aktenzeichen XY“

40-jahre-kelly-family.jpg
RTL-Show "40 Jahre The Kelly Family" mit drei der Kellys und Moderator Oliver Geissen (r.)

Guter Abend für RTL: Mit der Show "40 Jahre The Kelly Family" holte der Sender gute Quoten, gewann bei den 14- bis 49-Jährigen die Prime Time, bei den 14- bis 59-Jährigen auch den Tag. Vor allem Frauen sahen zu. Klar unter dem Soll landeten hingegen wieder ProSieben und Sat.1 - ProSieben trotz Free-TV-Premiere von "Colonia Dignidad". Tagessieger im Gesamtpublikum: "Aktenzeichen XY".

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Mittwoch wissen müssen:

1. RTL punktet mit „40 Jahre The Kelly Family“ – vor allem bei den Frauen

Insgesamt entschieden sich am Mittwochabend 3,65 Mio. Menschen für die RTL-Show „40 Jahre The Kelly Family“. Der Marktanteil erreichte damit 12,5%. Zum Vergleich: Der 12-Monats-Durchschnitt des Senders liegt derzeit bei 9,3%. Auch bei den 14- bis 49-Jährigen sprang die Show klar über das Sender-Soll: Mit 1,36 Mio. und 14,3% gab es hier zudem den Prime-Time-Sieg und Platz 2 der Tages-Charts hinter „GZSZ“ (1,61 Mio. / 19,3%). Bei den offiziell für RTL noch wichtigeren 14- bis 59-Jährigen gewannen die Kellys mit 2,23 Mio. Sehern und 14,4% den Tag vor „GZSZ“. Im Übrigen sahen deutlich mehr Frauen als Männer zu: In der Altersgruppe 14-59 waren es 1,50 Mio. Frauen (17,9%) und 740.000 Männer (10,3%).

2. Miese Abende für ProSieben und Sat.1

Keine Chance auf Spitzenplätze hatten am Mittwochabend ProSieben und Sat.1. Obwohl ProSieben die Free-TV-Premiere von „Colonia Dignidad“ mit Daniel Brühl im Programm hatte, erzielte der Sender mit dem Film nur blasse Zahlen von 840.000 14- bis 49-Jährigen und 8,8%. „Escobar: Paradise Lost“ – ebenfalls eine Premiere – kam im Anschluss auch nur auf 420.000 und 9,2%. Noch deutlich schlechter lief der Abend bei Sat.1: „Jingle Bells – Eine Familie zum Fest“ blieb mit nur 610.000 jungen Zuschauern bei 6,2% hängen, die „Sat.1 Reportage“ und die „Spiegel TV Reportage“ fielen danach auf indiskutable 4,9% und 4,3%.

3. ZDF siegt mit „Aktenzeichen XY“, Das Erste holt schwarzer Weihnachts-Komödie gute 13,4%

Anzeige

Insgesamt gewann das ZDF-Magazin „Aktenzeichen XY“ den Mittwoch: 5,14 Mio. Zuschauer entsprachen ab 20.15 Uhr einem Marktanteil von 16,5%. Zufrieden kann allerdings auch Das Erste sein: Die Premiere der schwarzen Komödie „Hit Mom – Mörderische Weihnachten“ wollten immerhin 4,18 Mio. Menschen sehen – ein guter Marktanteil von 13,4% und Platz 4 in den Tages-Charts hinter „XY“, dem „heute-journal“ (4,65 Mio.) und der 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten (4,64 Mio.).

4. kabel eins versagt mit „Blade Runner“, „Teenie-Mütter“ mit ordentlichen Zahlen bei RTL II

Zu den Verlierern des Abends gehörten nicht nur ProSieben und Sat.1, sondern auch kabel eins. Dort entschieden sich nur 300.000 14- bis 49-Jährige für den Klassiker „Blade Runner“ – ein sehr unschöner Marktanteil von 3,1%. Besser lief es für RTL II, das mit zwei Ausgaben „Teenie-Mütter“ 630.000 und 570.000 junge Menschen überzeugte – 6,2% und 5,8%. Vox landete knapp dahinter: „Outlander“ schalteten 560.000 und 570.000 14- bis 49-Jährige (5,5% und 6,2%) ein.

5. zdf_neo besiegt ProSieben und Sat.1 mit „Ein starkes Team“, Sky erreicht 1,36 Mio. mit Bundesliga

Mitten in die großen Sender hinein sprang am Abend zdf_neo – erneut mit einer Krimi-Wiederholung. 1,63 Mio. sahen dort ab 20.15 Uhr „Ein starkes Team“ – starke 5,2%. Damit landete zdf_neo in der 20.15-Uhr-Tabelle auf Platz 4 hinter ZDF, dem Ersten und RTL – und noch vor ProSieben und Sat.1. Auch Sky sprang deutlich in die Siebenstelligkeit: 1,36 Mio. Fußball-Fans verfolgten ab 20.30 Uhr die Bundesliga-Übertragungen – 4,5%. Ebenfalls noch in der Prime Time über der Mio.-Marke: die „Expeditionen ins Tierreich“ des NDR Fernsehens mit 1,03 Mio. (3,3%).

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*