Anzeige

#trending: der extrem erfolgreiche neue „Avengers“-Trailer, Donald Trumps neue Twitter-Fehltritte und Matt Lauer, der neueste mutmaßliche Täter in Sachen sexueller Belästigung

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Heute abend läuft im Fernsehen u.a. ein "Tel-Aviv-Krimi", "Die Bergretter", "Alarm für Cobra 11", "Criminal Minds" und "The Voice". All diese Prime-Time-Programme könnten einpacken, wenn eine einzige Kamera und ein einziges Mikrofon an prominentem Ort in Berlin aufgestellt würden. Doch das Gespräch von Bundespräsident Steinmeier mit den drei Parteichefs Merkel, Seehofer und Schulz findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Anzeige
Anzeige

#trending // News & Themen

Ein bunter Strauß an Boulevard-Themen war am Mittwoch besonders erfolgreich bei deutschen Social-Media-Nutzern. Nach Interaktionen stärkste journalistische Geschichte war der Bunte.de-Quatsch „Studie belegt: Männer stressen Frauen mehr als Kinder“ mit 12.800 Likes, Reactions, Shares und Kommentaren bei Facebook und Twitter. Dahinter folgt mit 9.700 RP Online und der Artikel „Nach Angriff auf Bürgermeister: Bürger in Altena zeigen mit Lichterkette Solidarität„. Rang 3 ging an Wunderweib und „Rente von Seniorin wegen nicht bezahlter Rundfunkgebühren gepfändet„, Platz 4 an Bild mit „Vier Stunden Martyrium – Einbrecher quälen Paar, zünden Haus an – ein Toter„. Vor allen journalistischen Texten landete aber wieder einmal eine Satire des Postillons: „Clever: Mann mit Spezial-Teppich kann am Bahnhof rauchen, wo er will“ mit 26.400 Interaktionen.

#trending // Social Media

Ach, Donald Trump. Wann wird es mal einen Tag geben, an dem er nicht für riesige Empörung sorgt. Diesmal retweetete er allen Ernstes drei Gewalt-Videos einer rechtsextremen Politikerin aus Großbritannien, in denen angeblich gewalttätige Muslime zu sehen sind. Eins der Videos hat Snopes direkt auseinander genommen. Bemerkenswert ist, dass es aus zahlreichen Richtungen Protest an Trumps Twitter-Verhalten gab. So zeigten nicht nur US-Amerikaner wie Reza Aslan oder Bernie Sanders ihre Empörung auf Twitter. Die britische Premierministerin Theresa May sagte mit überraschend deutlichen Worten: „It is wrong for the President to have done this“ und die niederländische Botschaft in den USA antworte auf eins der Videos, das einen prügelnden muslimischen Migranten in den Niederlanden zeigen sollte: „.@realDonaldTrump Facts do matter. The perpetrator of the violent act in this video was born and raised in the Netherlands. He received and completed his sentence under Dutch law.

#trending // Wahljahr 2017

Die Glyphosat-Debatte war auch am Mittwoch noch das prägende Thema unter den deutschen Politikern und Parteien. Diesmal mischte sich auch Martin Schulz auf Facebook ein: „Das Verhalten von Bundesminister Schmidt war skandalös und hat zu einem massiven Vertrauensverlust innerhalb der geschäftsführenden Bundesregierung und zwischen den Parteien geführt„, postete er. Die SPD wolle nun ein Verbot des Mittels in Deutschland durchsetzen. 5.500 Likes & Co. gab es dafür. Der erfolgreichste Politiker-Post des Tages kam aber von Sahra Wagenknecht: Sie veröffentlichte ihr amüsantes Interview aus der ZDF-Satire-Sendung „Mann, Sieber!“ und sammelte mehr als 14.500 Interaktionen ein.

Mein sinnlosestes Interview!

Posted by Sahra Wagenknecht on Mittwoch, 29. November 2017

Anzeige

#trending // Entertainment

Schon am Dienstag stand fest, welches Video am Mittwoch das weltweit meistgesehene werden würde. Denn am Dienstag wurde für den folgenden Tag der erste Trailer zu „Avengers: Infinity War“ angekündigt, dem Höhepunkt der bisherigen Marvel-Kinofilme. Als er dann am frühen Mittwochnachmittag deutscher Zeit veröffentlicht wurde, gingen die Zahlen schnell durch die Decke. Bis Mitternacht wurde der Trailer auf YouTube bereits 25 Millionen mal abgerufen, auf Facebook – wo ein View allerdings schon nach drei und nicht erst nach 30 Sekunden gezählt wird – schon 40 Millionen mal. In die Kinos kommt „Avengers: Infinity War“ Ende April 2018.

#trending // Worldwide

Ein weiterer trauriger Höhepunkt in der Reihe der Enthüllungen im Bezug auf sexuelle Belästigungen in den USA: Matt Lauer, seit 1997 Co-Anchor der populären „Today Show“ von NBC, wurde von seinem Sender am Mittwoch entlassen. Der Grund: Eine Mitarbeiterin reichte Beschwerde wegen „inappropriate sexual behavior in the workplace“ ein. Im Laufe des Tages berichtete Variety über zahlreiche weitere Vorwürfe: Lauer soll einer Mitarbeiterin ein Sex-Spielzeug geschenkt und ihr gesagt haben, wie sie es benutzen solle. Einer anderen Frau soll er seinen Penis gezeigt haben und er habe einen Knopf unter seinem Schreibtisch gehabt, mit dem er seine Bürotür abschließen konnte. Unter den fünf nach Social-Media-Interaktionen erfolgreichsten Artikeln der USA fanden sich am Mittwoch vier zum Thema: CNN erreichte 251.000, die New York Times kam auf 149.000, der erwähnte Variety-Artikel auf 138.000 und Fox News auf 97.000.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Der Postillon – „Clever: Mann mit Spezial-Teppich kann am Bahnhof rauchen, wo er will“ (26.400 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: RP Online – „Nach Angriff auf Bürgermeister – Bürger in Altena zeigen mit Lichterkette Solidarität“ (1.600 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Süddeutsche Zeitung Magazin – „Splitternackt

Google-SuchbegriffChristian Doppler(2.000.000+ Suchen) [wegen eines Google-Doodles]

Wikipedia-Seite:Christian Doppler(163.200 Abrufe) [wegen eines Google-Doodles]

Youtube-Video: Marvel Entertainment – „Marvel Studios‘ Avengers: Infinity War Official Trailer

Song (Spotify): Bausa – „Was du Liebe nennst“ (526.800 Stream-Abrufe aus Deutschland am Dienstag)

Musik (Amazon): „Sing meinen Song – Das Weihnachtskonzert Vol. 4“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): „Spider-Man Homecoming“ (Blu-ray)

Game (Amazon): „Call of Duty: WWII – Standard Edition“ (PlayStation 4)

Buch (Amazon): Jeff Kinney – „Gregs Tagebuch 12 – Und tschüss!“ (Gebundene Ausgabe)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Mehr Social-Media-Trends und -Themen lesen Sie in meiner nachmittäglichen Kolumne in der Handelsblatt-10-App. Erhältlich für iOS und Android.

Hier können Sie #trending kostenlos als Newsletter abonnieren. Sie bekommen die neueste Ausgabe dann montags bis freitags gegen 8 Uhr in Ihr Postfach.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*