Anzeige

Influencer Marketing: ProSiebenSat.1 steigt bei Andreas Türcks Werbe-Plattform BuzzBird ein

Das Buzzbird-Team: Klaus Breyer, Andreas Türck und Felix Hummel
Das Buzzbird-Team: Klaus Breyer, Andreas Türck und Felix Hummel

Die ProSiebenSat.1 Group investiert in den Bereich Influencer Marketing und beteiligt sich mit 42 Prozent an BuzzBird. Die Platform wurde 2016 von dem ehemaligen ProSieben Moderator Andreas Türck sowie Felix Hummel, Klaus Beyer und Klaus Ahrens gegründet. Über BuzzBird können Marken und Agenturen mit Influencern aus sozialen Netzwerken automatisiert Kooperationen durchführen. Der Erwerb steht unter Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden.

Anzeige
Anzeige

ProSiebenSat.1 will mit dem Investment seine bestehenden Aktivitäten in dem Gebiet des Influencer Marketings stärken. Seit 2013 betreibt die Münchner Mediengruppe mit Studio71 bereits ein eigenes Multichannel-Netzwerk. Studio71 und BuzzBird sollen künftig eng verzahnt werden.

Jens Mittnacht, CEO der ProSiebenSat.1 Advertising Platform Solutions: „Influencer Marketing ist ein schnell wachsender Markt, der in besonderem Maße von Plattformen profitiert, die Werbetreibenden helfen, die passenden Influencer zu finden und so einfach wie möglich skalierbar zu buchen.“ BuzzBird-CEO Felix Hummel ist überzeugt: „Mit ProSiebenSat.1 als Partner und neuen Investor können wir unsere Wachstumspläne in Deutschland und einem internationalen Roll-Out extrem schnell realisieren. Die BuzzBird Technologie ist einzigartig und zeigt, wie Influencer Marketing für Influencer und Marken am besten, kreativsten und sichersten umgesetzt wird.“

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige