Anzeige

Nach Heimkommen und Zeitschenken setzt der neue Edeka-Weihnachtsspot auf Roboter und die Liebe

Bildschirmfoto-2017-11-06-um-16.08.12.png

Weihnachten steht vor der Tür und die großen Handelsketten liefern sich ihren alljährlichen Wettkampf um die beste Werbung zum Fest. Edeka gehört zu den Champions der vergangenen Jahre. Mit “Was ist Liebe” legen die Hamburger nun ihren Neuling vor und lassen ein Rentner-Pärchen und einen Roboter über die Frage grübeln, was Liebe ist. Vielleicht liegt es an der herzlosen Hauptperson - in diesem Jahr will der emotionale Funken nicht überspringen.

Anzeige
Anzeige

Laut Eigenbeschreibung wirft der Werbefilm einen Blick auf die Zukunft des Einkaufens. In einem Supermarkt begegnet ein älteres Ehepaar einem zuvorkommenden Service-Roboter, der ihnen einen weihnachtlichen Rezeptvorschlag machen will. Allerdings ist der kleine Elektrogehilfe dem menschlichen Kollegen hinter der Fleischtheke in Sachen Einfühlungsvermögen völlig unterlegen. Denn dieser weiß, worauf es neben den Zutaten eben auch ankommt: auf viel Liebe bei der Zubereitung.

Anzeige

Neben der heimeligen Liebes-Botschaft transportiert der kleine Film auch einen kleinen Seitenhieb richtig Amazon & Co und ihre Bestrebungen im Mark der Supermärkte Fuß zu fassen. Denn der Film zeigt auch, dass Algorithmen einen echten, empathischen Verkäufer noch immer heillos unterlegen sind.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige