Partner von:
Anzeige

Neue Show „Start up!“ – 2018 buhlen Gründer bei Sat.1 um die Gunst von Investor Carsten Maschmeyer

Klaus Schieble, Carsten Maschmeyer, Lea Lange, Matthew Mockridge Copyright: SAT.1/Claudius Pflug
Klaus Schieble, Carsten Maschmeyer, Lea Lange, Matthew Mockridge Copyright: SAT.1/Claudius Pflug

Die Startup-Show "Die Höhle der Löwen" bei Vox eilt in der aktuellen Staffel von Zuschauer-Rekord zu Zuschauer-Rekord. Kommendes Jahr bekommt das Erfolgs-Format Konkurrenz von einem Mit-Löwen. "Höhle der Löwen"-Investor Carsten Maschmeyer präsentiert im Frühjahr 2018 eine eigene Startup-Show bei Sat.1 mit dem Namen "Start Up! Wer wird Deutschland bester Gründer?" Das Konzept, das nun vorgestellt wurde, erinnert freilich eher an ein Casting-Format.

Anzeige
Anzeige

Während bei „Die Höhle der Löwen“ in jeder Ausgabe gleich mehrere Gründer mit ihren Ideen antreten und sofort Zu- oder Absagen von den Investoren bekommen, wird es bei „Start Up!“ darum gehen, dass 35 Bewerber um den Titel „Deutschlands bester Gründer“ wetteifern. Es wird also nur einen Gewinner geben, der oder die eine Million Euro Investment erhält und mit Maschmeyer zusammen dann ein Unternehmen aufbaut. Die Dreharbeiten für die Show haben diese Woche in Berlin begonnen, ausgestrahlt wird „Start Up!“ dann im Frühjahr 2018 bei Sat.1

An der Seite Maschmeyers steht ein „Expertenteam“, bestehend aus Lea Lange (Gründerin des Kunst-Onlineshops Juniqe.de) und Klaus Schieble (Geschäftsführer von seed + speed Ventures). Unterstützt werden die Gründer-Kandidaten vom Startup-Berater Matthew Mockridge. Im Laufe der Sow müssen die Kandidaten Unternehmergeist beweisen und diverse „Challenges“ bestehen. Anders als bei „Die Höhle der Löwen“ ist Carsten Maschmeyer hier aber der einzige Investor, um dessen Gunst gebuhlt wird.

Anzeige

„Die Höhle der Löwen“ bei Vox ist außerordentlich erfolgreich. In dieser Woche knackte die Show erstmals die Marke von 20% Marktanteil beim jungen Publikum, also den 14- bis 49-Jährigen. Die neue Maschmeyer-Show bei Sat.1 wird produziert von der Sony Pictures Film- und Fernseh-Produktions GmbH.

Keine Neuigkeiten aus der Medien-Branche mehr verpassen: Abonnieren Sie kostenlos die MEEDIA-Newsletter und bleiben Sie über alle aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Alle Kommentare

  1. Bei Höhle der Löwen kann jeder ein Investment kriegen.

    Wenn die Sat.1-Show eine K.O.-Show ist, wo nur einer gewinnen kann, wurde das vor einigen Monaten in der SAT-1-TV-Werbung nach Bewerbungen klar ? Ich hatte den Eindruck, das man auch nur mit Ideen dort teilnehmen und (wie bei Löwen) jeder ein Investment bekommen kann.

    Das Töpperwien weniger Leute betreuen kann als Maschmeyers Infrastruktur, ist anzunehmen. Aber Lernkurven-Beschleunigung kann man als Auswanderer gut brauchen (wie man oft genug an Goodbye Deutschland sehen kann) und er macht einen korrekten Eindruck. http://www.rtl2.de/sendung/california-dreaming-auswandern-mit-chris-toepperwien/inhalt Ich glaube in den (aktuellen?) TV-Werbungen dafür wirkt es auch wie eine Gründer-Show aber vielleicht kann man sich auch als frisch ausgebildeter Handwerker-Geselle melden der dort Arbeit sucht und keine Firma gründen will und somit dann vermutlich nicht um das Preisgeld von 10.000 mit-kämpft. Betreut werden möglicherweise aber mehrere Kandidaten über welche man (wie bei Goodbye-Deutschland wo oft mehrere unterschiedliche Auswanderer auf Mallorca oder Kanaren oder USA usw. ich glaube auch in einer Episode vorkommen) berichten kann. RTL2 hat womöglich ein besseres Konzept als Sat.1. Oder ist es Vorbereitung auf die Kanzlerschaft oder EU-Regierung wie The Apprentice von Trump ? Vielleicht sollte man sich mal den Wikipedia-Eintrag zur Struktur von „The Apprentive“ vorher ansehen oder Insider und Bewerber befragen wie es investigativer Journalismus machen könnte.

    Hier erinnert sich anscheinend keiner ausser mir an diese Show mit Calmund(?). Sind Lindner und die Finanzminister voll des Lobes für die damaligen und von vielen oder sogar allen BWLern und ihren Professoren bejubelten Gewinner weil sie womöglich ihre Gemeinden schuldenfrei gemacht haben und womöglich tausende sozialversicherungs-zahlender Jobs managen und das pure Vorbild für jeden guten BWLer Deutschlands sind ?

  2. Wieder ein Argument für die Öffentlich-Rechtlichen! Was hat Maschmeyer mit seriösem Unternehmertum zu tun? SAT1 scheut vor keiner Perversion zurück. Widerlich!

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Meedia

Meedia