Anzeige

#trending: Jupp Heynckes, „Takeshi’s Castle“, AfD vs. FDP, Kazuo Ishiguro und Joko Widodo

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Ich mag ja Streaming-Dienste wirklich. Aber zum endgültigen Durchbruch fehlt meiner Meinung noch einiges: Warum gibt es Film X nur bei Dienst Y, warum Film Z aber nicht, sondern nur bei Dienst A - und warum kann ich die zweite Staffel einer Serie bei Dienst B sehen, aber die anderen Staffeln nicht? Ein Spotify für Bewegtbild muss her.

Anzeige
Anzeige

#trending // News & Themen

Jupp Heynckes hat auch an weiten Teilen des Donnerstags das Nachrichten- und Diskussions-Geschehen in den sozialen Netzwerken bestimmt. Bis in den Nachmittag hinein hatten neun der zehn nach Interaktionen erfolgreichsten journalistischen Artikel in Deutschland mit Heynckes zu tun. Am späten Abend waren es immer noch sechs. Neben der Bild am erfolgreichsten: Sky Sportsport1 und die Sport Bild.

Andere große Themenkomplexe gab es am Donnerstag nicht wirklich, die erfolgreichsten Nicht-Heynckes-Texte hießen „Foto ging um die Welt – US-Soldat schützte  Frau mit seinem Körper“ (Bild), „Die Burg wird wieder erobert – ‚Takeshi‘s Castle‘ kommt mit neuen Folgen!„, „‚Sittenwächter‘: 6 Männer drohen Wienerin mit Vergewaltigung“ (Heute) und „Kunstfigur Cindy aus Marzahn: Komikerin Ilka Bessin: Lieber nackt als im pinken Jogginganzug“ (stern).

#trending // Social Media

Auch wenn Jupp Heynckes selbst sagt, es sei noch nichts unterschrieben, wurde das mögliche Comeback beim FC Bayern direkt mit dem nötigen nutzlosen Wissen veredelt. So gehört zu den erfolgreichsten Heynckes-Tweets der von dpa-Mann Holger Schmidt: „Das erste Bundesliga-Spiel von #Heynckes als Trainer des #FCBayern fand 9 Tage nach #Nagelsmanns Geburt statt„. Und Günter Klein vom Münchner Merkur schreibt: „Bei Heynckes‘ letztem Einsatz als Trainer war Leipzig noch in der Regionalliga.

Noch mehr Likes und Retweets gab es für eine Reihe von lustigen Tweets, die die Personalie weiter denken. Florian Reis erreichte über 820 Interaktionen mit: „In der Winterpause kommen dann Bastian Schweinsteiger, Mario Mandzukic und Dante zurück und Bayern gewinnt das Triple.“ Und Mike Glindmeier twittert: „Jupp Heynckes ist gerade mit seinem neuen Dienstwagen an der Säbener Straße vorgefahren“ und zeigt dazu einen DeLorean aus „Zurück in die Zukunft“. Auch im Fernsehen könnte das Heynckes-Comeback Konsequenzen haben: „Sky überträgt die Spiele des FC Bayern künftig in schwarz-weiß auf dem History-Channel„, twittert der Nutzer @chiquitaflanke.

Doch bei all den Späßen bleibt abzuwarten, wer zuletzt lacht. Gianni Costa von der Rheinischen Post hat da schon eine Idee: „Und am Ende holt er noch mindestens das Double – und dann gucken wieder alle schön doof aus der Wäsche.

#trending // Wahljahr 2017

Die AfD scheint sich derzeit auf einen neuen Lieblingsgegner einzuschießen: die FDP. Spätestens seit die Liberalen im Bundestag nicht neben der AfD sitzen möchten, sind sie bei den Parlaments-Neulingen unten durch. So fragt Beatrix von Storch auf Facebook: „Welches Wahlversprechen bricht die FDP zuerst?“, Kollege Jörg Meuthen regt sich darüber auf, dass man sich über Alexander Gaulands Formulierung, man werde „Merkel jagen“ echauffiert, über ein Zitat von Christian Lindner aus dem Mai 2013 – „Wir jagen die Regierung von Hannelore Kraft“ aber nicht und die Partei-Seite der AfD will Christian Lindner nicht in die Mitte des Parlaments setzen, sondern in den Kopierraum – wegen des „von der AfD abgeschriebenen Programmes„.

Christian Lindner sind die Angriffe offenbar allesamt egal – wahrscheinlich auch zu recht. Er postet lieber Selfies aus Fraktionssitzungen („Gutes Gefühl!“) und sorgt damit für den nach Interaktionen erfolgreichsten Politiker-Post des Tages.

Anzeige

#trending // Entertainment

Kazuo Ishiguro. Vielen war der Name des frischen Literatur-Nobelpreisträgers nicht auf Anhieb ein Begriff. So war seine deutschsprachige Wikipedia-Seite am Donnerstag nach der Verkündung hierzulande auch direkt die mit den meisten Abrufen. Spannend ist auch, wie viele Menschen direkt lesen wollen, was so ein Nobelpreisträger bisher geschrieben hat: In den Amazon-Buch-Charts fand sich am Donnerstagabend „Was vom Tage übrig blieb“ auf Platz 1, „Alles, was wir geben mussten“ auf 4, das englische „The Remains of the Day“ auf 7, „Der begrabene Riese“ auf 10 und „Never Let Me Go“ auf 12. Sogar die 24 Jahre alte „Was vom Tage übrig blieb“-Verfilmung mit Emma Thompson und Anthony Hopkins verkaufte sich grandios: Die DVD sprang zwischen all die aktuellen Filme von „Pirates of the Caribbean: Salazars Rache“ bis „Alien: Covenant“ bis auf Platz 7 der DVD- und Blu-ray-Charts.

#trending // Worldwide

Nach Kazuo Ishiguro präsentiere ich Ihnen nun auch noch Joko Widodo. Kennen Sie nicht? Der Mann ist immerhin Staatsoberhaupt des Landes mit den viertmeisten Einwohnern der Welt: Indonesien. Und: Joko Widodo ist auch ein Social-Media-Star. 8,6 Millionen Follower auf Twitter, 5,8 Millionen Abonnenten auf Instagram und 7,6 Millionen Pagelikes auf Facebook. Dort gehören seine Posts auch regelmäßig zu den erfolgreichsten weltweit. Am Donnerstag z.B. der zum 72. Geburtstag der indonesischen Armee, den Widodo in der Stadt Cilegon feierte. Inhalt des Posts – wenn Google Translate nicht lügt: Zwei Kilometer vor dem Zielort der Feier stand Widodos Auto im Stau, der Präsident stieg aus und ging den Rest zu Fuß. Folge: über 157.000 Likes & Co.

Peringatan Hari Ulang Tahun Tentara Nasional Indonesia ke-72 di satu dermaga di Kota Cilegon, Banten, hari ini 5 Oktober…

Posted by Presiden Joko Widodo on Mittwoch, 4. Oktober 2017

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Der Postillon – „‚Der FC Bayern braucht mich‘ brummt Jupp Heynckes, als er Signal über München sieht“ (31.700 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Sky Sport – „Jupp Heynckes wird Bayern-Trainer bis zum Saisonende!“ (1.100 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Der Spiegel – „Mannomannomann

Google-SuchbegriffWetter Berlin (200.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteKazuo Ishiguro (36.400 Abrufe) [Literatur-Nobelpreisträger]

Youtube-Video: janboehm – „Böhmermann beklaut! Wie dreist sind bitte Feine Sahne Fischfilet und Rocko Schamoni?

Song (Spotify): Post Malone – „Rockstar“ (396.200 Stream-Abrufe aus Deutschland am Mittwoch)

Musik (Amazon): Kollegah & Farid Bang – „Jung Brutal Gutaussehend 3 (JBG3 Limited Steelbox) Box-Set, Limited Edition“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): „Pirates of the Caribbean: Salazars Rache“ [Blu-ray]

Game (Amazon): „FIFA 18 – Standard Edition“ (PlayStation 4)

Buch (Amazon): Kazuo Ishiguro – „Was vom Tage übrig blieb“ (Taschenbuch)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Mehr Social-Media-Trends und -Themen lesen Sie in meiner nachmittäglichen Kolumne in der Handelsblatt-10-App. Erhältlich für iOS und Android.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*