buzzer-das-letzte-aus-dem-netz
Anzeige

“Eine Partei, deren Großväter dieses wunderbare Land völlig zerstört haben”: der Anti-AfD-Rant von Til Schweiger auf Facebook

Til Schweiger: Der egisseur-Schauspieler-Autor-Produzent ist soetwas wie der große deutsche Social-Media-Promi-Populist
Til Schweiger: Der egisseur-Schauspieler-Autor-Produzent ist soetwas wie der große deutsche Social-Media-Promi-Populist

Til Schweiger mag es bei Facebook gerne laut und krawallig. Unter den deutschen Stars ist er so etwas wie der große Social-Media-Promi-Populist. Nachdem er sich mit seinen politischen Wut-Postings lange zurückgehalten hatte, haute er nun mal wieder beherzt in die Tasten und nahm sich nach der Wahl die Parteien und vor allem die AfD so richtig zur Brust.

Anzeige
Anzeige

Der Regisseur-Schauspieler-Autor-Produzent hatte schon am Montag nach der Wahl ein Zitat gegen Protestwähler gepostet. Am Dienstag fasste Schweiger seine Meinung zum Bundestagswahlergebnis in eigene Worte. Die AfD bezeichnet er u.a. als Partei „deren Grossväter dieses wunderbare Land völlig zerstört haben, indem sie den schlimmsten aller Kriege angezettelt haben“, die SPD habe „keine Lösungen geboten – sie hat gleich verkündet in die Opposition zu gehen. Auch das ist feige.“

Schweigers Fazit: „Demokratische Parteien, wacht auf und nehmt dieser unsäglichen Partei die Stimmen ab, indem ihr auf eure Bevölkerung hört! Populistisch zu sein ist nicht verwerfliches, sondern etwas dringend Notwendiges! Amen“. 12.700 Interaktionen zählte die MEEDIA-Trending-Analyse bis zum Mittwochmorgen.

Anzeige

Später relativierte Schweiger seine Kritik an der SPD in einem weiteren Posting, nicht aber seine Wut auf die Alternative für Deutschland.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige