Anzeige

Wahlberichterstattung: Focus kommt bereits am Dienstag mit aktualisierter Ausgabe

Focus-Chefredakteur Robert Schneider
Focus-Chefredakteur Robert Schneider

Samstag ist Spiegel- und Focus-Tag. Das ist seit ein paar Jahren so. Allerdings ist am Sonntag erst die Bundestagswahl. Das bedeutet: Die Nachrichtenmagazine müssten fast eine ganze Woche in den Kiosk-Regalen liegen, ohne über den Wahlausgang zu berichten. Damit dies nicht passiert, hat der Focus schon einmal verraten, dass er bereits am Dienstag mit einer aktualisierten Ausgabe erscheint.

Anzeige
Anzeige

Das bestätigte eine Sprecherin gegenüber MEEDIA. Wie und in welchem Umfang die Redaktion das Heft nach der Wahl überarbeiten wird, wollte der Verlag allerdings noch nicht verraten.

Beim stern gibt es derzeit noch keine Pläne, die kommende Ausgabe, die am Dienstag in den Druck geht, am Mittwoch an die Abonnenten ausgeliefert und ab Donnerstag im Handel ist, vorzuziehen. Bei einem überraschenden oder gar dramatischen Wahlergebnis würden die Hamburger wohl umdenken.

Anzeige

Wie der gedruckte Spiegel mit der Wahl umgeht, wollte der Verlag gegenüber MEEDIA nicht kommunizieren.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige