„Deutsche Version von Breitbart“: Wie der Spiegel eine brisante Formulierung klammheimlich löschte

Der Spiegel hat sich ausnahmsweise selbst korrigiert – allerdings bekam kaum ein Leser etwas davon mit. In einem Polit-Portrait über den FDP-Politiker Christian Lindner nannte das Nachrichtenmagazin das Newsportal des Focus „eine deutschsprachige Version von Breitbart News“. Jetzt ist die Formulierung im E-Paper gelöscht, das Magazin beruft sich bei dem Fauxpas auf die „Hektik der Heftproduktion“.