Anzeige

Sport1 besiegt mit Arsenal-Köln alle anderen Privatsender, ProSieben versagt mit „Kiss Bang Love“

arsenal-koeln-fussball.jpg
Europa-League-Spiel Arsenal - Köln

Grandioser Auftakt in die Europa-League-Saison für Sport1: Das um eine Stunde verschobene Match zwischen Arsenal und dem 1. FC Köln sahen ab 22 Uhr noch 2,14 Mio. Fans - ein fulminanter Marktanteil von 11,2%. Nur Das Erste und das ZDF waren nach 22 Uhr noch erfolgreicher. Den Tagessieg holte sich unterdessen das "heute-journal" vor "Hirschhausens Quiz des Menschen", zu den Verlierern des Abends gehört ProSieben.

Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Donnerstag wissen müssen:

1. Sport1 triumphiert mit dem Europa-Comeback des 1. FC Köln

2,14 Mio. Fußball-Fans sahen ab 22 Uhr das erste Europa-League-Spiel des 1. FC Köln in London bei Arsenal. Der Marktanteil lag bei grandiosen 11,2%. Einzig Das Erste und das ZDF lockten nach 22 Uhr noch mehr Zuschauer, Das Erste allerdings auch nur bis 22.50 Uhr. Bei den 14- bis 49-Jährigen lief es ähnlich toll für Sport1: 680.000 junge Menschen entsprachen 10,2%. Bis auf Platz 3 der Tages-Charts schaffte es das Match bei den 14- bis 59-jährigen Männern: 790.000 Seher entsprachen hier 14,3%.

2. Hirschhausen besiegt Merkel

Um 20.15 Uhr lief im ZDF das zweite Townhall-Meeting mit Angela Merkel. Nach der „Wahlarena“ im Ersten am Montag hieß es im ZDF diesmal „Klartext, Frau Merkel!“. Sahen am Montag 3,87 Mio. zu, waren es diesmal fast identische 3,81 Mio. Der Marktanteil lag am Montag bei 12,6%, diesmal bei 12,9%. Merkel schlug damit auch „Klartext, Herr Schulz!“: Dort sahen am Dienstag 3,44 Mio. (11,6%) zu. Den Donnerstagabend gewann Merkel aber nicht: Das anschließende „heute-journal“ sahen 4,62 Mio. (17,0%), „Hirschhausens Quiz des Menschen“ im Ersten um 20.15 Uhr 4,42 Mio. Menschen (15,0%).

3. Gutes Comeback für „Cobra 11“, miserables für „Kiss Bang Love“

Bei den 14- bis 49-Jährigen hieß die Nummer 1 des Donnerstags RTL: „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ erreichte 1,51 Mio. junge Menschen und 19,4%, „Alarm für Cobra 11“ danach 1,43 Mio. und 14,9%. Vor Sat.1 und ProSieben landeten auch noch „Klartext, Frau Merkel!“, das mit 900.000 und 9,3% im jungen Publikum ziemlich erfolgreich war, sowie „Hirschhausens Quiz des Menschen“ mit 870.000 und 9,0%. Bei Sat.1 erzielten die Serien „Criminal Minds“: Beyond Borders“ und „Criminal Minds“ zwischen 20.15 Uhr und 23.05 Uhr 8,0% bis 10,4%. Verlierer des Abends war „Kiss Bang Love“ bei ProSieben: Nur 600.000 14- bis 49-Jährige interessierten sich für die Kuppel-Show – miserable 6,6%.

4. Kleines Plus für „Love Island“, Vox mit Filmen klar vor RTL II und kabel eins

Nach dem Sturz unter die 5%-Marke ging es für die RTL-II-Kuppel-Soap „Love Island“ am Donnerstag nun immerhin wieder auf 5,8% nach oben. 380.000 14- bis 49-Jährige sahen ab 22.15 Uhr zu. Der „Frauentausch“ erreichte vorher nur 360.000 und 3,7%. Unter 5% blieb am gesamten Abend kabel eins: mit „Der Flug des Phoenix“ (410.000 / 4,3%) und „Outbreak“ (240.000 / 4,8%). Vox hingegen erreichte mit dem „Zoowärter“ und „Riddick“ solide 7,2% und 7,4%, landete also klar vor RTL II und kabel eins.

5. Verhaltenes Comeback für Böhmermann, starke Zahlen für alten „Tatort“ im WDR und „Kebab extra scharf“ bei arte

Die erste Ausgabe des „Neo Magazins Royale“ nach der langen Sommerpause hat noch keine so großen Einschaltquoten geholt. 360.000 sahen bei zdf_neo ab 22.35 Uhr zu – ein blasser Marktanteil von 1,9%. Zumal die „heute-show“ direkt davor bei 3,2% lag. Besser lief es im jungen Publikum: mit 180.000 14- bis 49-Jährigen und 2,7%. Die Nummer 1 der kleineren Sender war am Donnerstag aber ein drei Jahre alter „Tatort“ aus Berlin, den im WDR Fernsehen um 20.15 Uhr 1,50 Mio. (5,1%) einschalteten. Ebenfalls deutlich über dem Sender-Normalniveau: arte mit der Film-Premiere „Kebab extra scharf!“ und Zahlen von 910.000 bzw. 3,1%.

Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige