Anzeige

Red Bull Media House testet Angelmagazin Fischers Fritz in Deutschland und Österreich

Fischers Fritz
Fischers Fritz

Das Red Bull Media House ist der Medien-Ableger des Limo-Herstellers Red Bull und hat an Print-Produkten bislang Titel wie Servus, Bergwelten oder The Red Bulletin im Portfolio. Am 12. September startet Red Bull testweise Fischers Fritz, "ein Magazin für Angler und Genießer" wie es im Untertitel heißt. Das Heft kommt in einer Auflage von 60.000 Exemplaren zu je 6,80 Euro in Deutschland und Österreich auf den Markt.

Anzeige
Anzeige

Eine zweite Ausgabe ist laut Horizont.at fürs Frühjahr 2018 geplant. Das Magazin wird verantwortet von dem früheren Focus-Redakteur Sven F. Goergens und dem Servus-Redakteur Andreas Wollinger. In dem 148 Seiten umfassenden Heft geht es u.a. um attraktive Angelplätze, Ausrüstung, den Angel-begeisterten Ernest Hemingway, den Zander sowie Rezepte.

Hier einige Eindrücke aus Fischers Fritz:

Anzeige

 

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige