Nach den Gesetzen kommt die Moral: Julia Jäkel eröffnet neue Front in der Regulierung von Facebook & Co.

Nachdem die Regierung bereits erste Schritte getan hat, um einer Dominanz von Facebook und Google entgegenzuwirken, wird jetzt auch von Seiten der Medienunternehmen eine neue Front eröffnet: G+J-Chefin Julia Jäkel stößt im Handelsblatt-Interview eine moralische Debatte an und fordert die Wirtschaft dazu auf, Qualitätsjournalismus durch Werbeanzeigen zu unterstützen. Die große Frage ist dabei natürlich, ob gewinnorientierte Unternehmen freiwillig dazu bereit sind, dies als ihre gesellschaftliche Pflicht anzusehen.