Anzeige

„Sommerhaus der Stars“ und „Promi Big Brother“ stabil erfolgreich, ZDF siegt mit News und Krimi

Sommerhaus-der-Stars.jpg
Die "Sommerhaus der Stars"-Kandidaten spielen "Vollgeparkt"

Die Sommer-Promi-Reality-Shows von RTL und Sat.1 haben am Mittwochabend überzeugt. Zunächst holte "Das Sommerhaus der Stars" bei RTL 14,3% im jungen Publikum, danach kam "Promi Big Brother bei Sat.1 auf 12,6%. Den Tagessieg holte sich bei 14-49 aber "GZSZ", insgesamt gewann das "heute-journal" vor "Der Kommissar und das Meer".

Anzeige
Anzeige

Das sind die fünf Dinge, die Sie über die Quoten vom Mittwoch wissen müssen:

1. RTL und Sat.1 überzeugen mit „Sommerhaus der Stars“ und „Promi Big Brother“

1,15 Mio. 14- bis 49-Jährige sahen ab 20.15 Uhr „Das Sommerhaus der Stars“ bei RTL. Das entsprach dem Prime-Time-Sieg in der jungen Zielgruppe und einem guten Marktanteil von 14,3%. Im Vergleich zur Vorwoche (14,1%) ging es zudem minimal nach oben. Ähnlich die Situation bei „Promi Big Brother“: 780.000 14- bis 49-Jährige bescherten der Sat.1-Show 12,6% – wieder ein Mini-Stück mehr als am Vortag (12,5%).

2. „This is Us“ versagt weiter bei ProSieben, Sat.1 floppt mit „15 Dingen“

Dass „Promi Big Brother“ erneut erfolgreich war, lag definitiv nicht am Vorprogramm: „15 Dinge, die Sie über Hunde wissen müssen“ interessierte nur 490.000 14- bis 49-Jährige – ein unschöner Marktanteil von 6,1%. Bei ProSieben lief es den ganzen Abend nicht toll: „Pure Genius“ kam mit 630.000 jungen Sehern schon nur auf 8,1% – und „This is Us“ stürzte mit zwei Episoden danach auf 5,4% und 5,8%. Damit hängt die Serie weiterhin seit Wochen unter 6% fest. Ob ProSieben die zweite Staffel auch noch so prominent in der Prime Time zeigen wird, ist inzwischen extrem fraglich.

3. ZDF siegt mit „heute-journal“ und „Der Kommissar und das Meer“

Anzeige

Insgesamt hießen die populärsten TV-Programme des Tages „heute-journal“ und „Der Kommissar und das Meer“. 4,15 Mio. schalteten um 20.15 Uhr zunächst den Krimi im ZDF ein, 4,28 Mio. danach die Nachrichten. Die Marktanteile lagen bei guten 15,7% und 16,6%. Auch auf den Rängen 4 und 5 finden sich mit „heute“ und „SOKO Wismar“ ZDF-Sendungen. Dazwischen schaffte es einzig die 20-Uhr-„Tagesschau“ des Ersten mit 3,97 Mio. und 16,5%. Um 20.15 Uhr kam der ARD-Film „Der verlorene Bruder“ nur auf 2,46 Mio. Zuschauer und 9,3%, landete damit aber dennoch vor dem stärksten Prime-Time-Programm der Privaten, RTLs „Sommerhaus der Stars“ mit 2,15 Mio. und 8,2%.

4. Vox erfolgreich mit Serien, kabel eins erfolglos mit Filmen

In der zweiten Privat-TV-Liga war am Mittwochabend vor allem Vox erfolgreich: Mit zweimal „Rizzoli & Isles“ und einmal „Major Crimes“ erreichte der Sender 7,2% bis 8,4%. RTL II kam mit den „Teenie-Müttern“ immerhin auf 6,0%, mit den „Wunschkindern“ danach aber nur auf 4,6%. Und bei kabel eins scheiterten die Filme „Twisted“ und „Identität“ mit 3,2% und 4,3% an ihren eigenen Ansprüchen.

5. „Dr. House“ holt zweimal 4% bei Super RTL

Bei den kleineren Sendern schaffte Super RTL zweimal den Sprung in die Tages-Top-50 der 14- bis 49-Jährigen. 350.000 und 320.000 junge Menschen sahen um 21.10 Uhr und 22.10 Uhr „Dr. House“ – grandiose Marktanteile von 4,2% und 4,5%. Vorher – um 20.15 Uhr – gab es mit 220.000 schon gute 2,8%. Im Gesamtpublikum setzten sich wieder einmal zdf_neo-Krimis an die Spitze der kleineren Sender: „Ein starkes Team“ und „Wilsberg“ erreichten 1,49 Mio. und 1,65 Mio. Leute, sowie 5,7% und 7,5%. Das NDR Fernsehen und das SWR Fernsehen kamen mit den „Expeditionen ins Tierreich“ und „Lecker aufs Land“ zudem um 20.15 Uhr auf 1,14 Mio. und 1,12 Mio. Zuschauer, sowie jeweils auf 4,4%.

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige