Anzeige

#trending: Air Berlin, James Woods, Die Partei, der Diercke Weltatlas und Jimmy Fallon

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! In der vergangenen Nacht lief im ZDF der bisher wohl peinlichste Versuch, junge Menschen für Politik zu begeistern. Zwei zutiefst unsympathische Jung-Politiker von FDP und den Grünen sollten ihren "Wunsch-Wähler" überzeugen. Viele Oberflächlichkeiten, keine Substanz, ganz viel Fremdschämen. Glücklicherweise hat das ZDF "Wähl mich!" um 0.45 Uhr gezeigt - da hat es immerhin kaum jemand mitbekommen.

Anzeige
Anzeige

#trending // News & Themen

Der Insolvenzantrag von Air Berlin war auch im Netz das Thema Nummer 1 der Deutschen. Über 200.000 Suchanfragen bei Google und Platz 1 in den Social-Media-News-Charts für die Spiegel-Online-Meldung „Angeschlagene Fluglinie: Air Berlin meldet Insolvenz an„. 13.400 Likes, Reactions, Shares, Kommentare und Retweets erreichte der Artikel bei Facebook und Twitter. Die große Merhheit davon abseits der Spiegel-eigenen Kanäle. Der SpOn-Facebook-Post kam beispielsweise nur auf 1.800 Interaktionen.

Das Thema Flüchtlinge sorgt unterdessen weiter fast täglich für Diskussionen. Am Dienstag landete der Bild-Artikel „Mutter umklammerte Kind – Flüchtling klettert mit Baby auf das Dach“ bei rund 8.000 Interaktionen, die Welt kam mit „Bayern: Flüchtlinge in Hof – ‚Situation droht zu kippen‘“ auf 7.000 und der Kölner Stadt-Anzeiger mit „Köln: Umbau des Bonotel zur Flüchtlingsunterkunft abgeschlossen“ auf 6.200. Alle drei Texte landeten damit auf den acht ersten Plätzen der deutschsprachigen journalistischen Artikel vom Dienstag. Viele Interaktionen kamen wie fast immer bei dieser Thematik über Facebook- und Twitter-Profile von AfD, Identitären und anderen rechten Gruppierungen zustande.

#trending // Social Media

Twitter-Beef in der Schauspieler-Szene. James Woods, mit Golden Globe, Emmys und anderen Awards ausgezeichnet – und zweimal für den Oscar nominiert, sorgt immer öfter mit kontroversen Tweets für Aufsehen. So ging er im Juli auf eine Familie los, die ihren 10-jährigen Sohn präsentierte, der Kleider trägt und sich schminkt und prognostizierte, er würde „both of you dismembered into a freezer in the garage“ packen.

Im Anschluss an die Ereignisse von Charlottesville beschuldigte der die „Liberalen“ nun, sie würden alle Helden-Denkmäler in den USA abreißen wollen – beispielsweise auch das United States Marine Corps War Memorial. Was natürlich absurd ist und dem Schauspieler schon viele lustige Antworten bescherte. Seinem Kollegen Adam Scott – u.a. bekannt aus zahlreichen TV-Serien – platzte jedoch der Kragen: „Oh good lord shut the fuck up.“ twitterte er in Richtung James Woods – und sorgte mit über 185.000 Likes und Retweets für einen der weltweit erfolgreichsten Tweets des Tages.

#trending // Wahljahr 2017

Die AfD sorgte mit beispielhaftem Populismus am Dienstag für den erfolgreichsten Facebook-Post einer deutschen Partei. „Umfrage: 70% wollen Mittelmeer-Migranten sofort zurückschicken! Und Du?“ fragte die Partei. Als Antwortmöglichkeiten gab es „Ja! Sehe ich auch so.“ und „Nein! Alle sollen kommen.“ Das Ergebnis der AfD-Fans erspare ich Ihnen. Sehr gut dazu passt der zweiterfolgreichste Post des Tages der Partei „Die Partei“:

Posted by Die PARTEI on Dienstag, 15. August 2017

Anzeige

#trending // Entertainment

Die Ferienzeit nähert sich allmählich dem Ende. In einigen Bundesländern hat die Schule schon wieder begonnen, in Berlin, Hamburg, NRW und anderen ist es in zwei bis drei Wochen soweit. Höchste Zeit also, die noch fehlenden Schulbücher zu besorgen. Und so wurde am Dienstag die Amazon-Bestseller-Liste von Werken wie „English G 21“ (Platz 1 und 2), dem Duden (Platz 3), „EinFach Deutsch Textausgaben: Johann Wolfgang von Goethe: Faust – Der Tragödie erster Teil: Gymnasiale Oberstufe“ (Platz 6) und dem legendären „Diercke Weltatlas“ (Platz 13) überschwemmt.

#trending // Worldwide

Die erfolgreichste Antwort auf Charlottesville und Donald Trumps späte Reaktion lieferte „Tonight Show“-Host Jimmy Fallon: Mit zwei ernsten Minuten eröffnete er seine Show sehr persönlich und erzählte von seinen Kindern, denen beim Spielen völlig egal sei, welchen Background ihre Freunde haben. Mit zittriger Stimme appellierte er, gegen Rassismus aufzustehen: „We can’t go backward“. Fast 20 Millionen mal wurde der Clip auf Facebook in den ersten 20 Stunden angeschaut – und über eine Million Likes, Shares und Kommentare sammelte er ein.

Jimmy Fallon opens The Tonight Show by addressing the events in Charlottesville, Virginia.

Posted by The Tonight Show Starring Jimmy Fallon on Montag, 14. August 2017

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Spiegel Online – „Angeschlagene Fluglinie: Air Berlin meldet Insolvenz an“ (13.400 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Welt – „Insa-Umfrage: AfD bundesweit drittstärkste Kraft – Grüne abgeschlagen“ (1.200 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Der Spiegel – „Er war selig

Google-SuchbegriffAir Berlin (200.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteBertram Brenig(44.400 Abrufe)

Youtube-Video: SPACE RADIO – „Bester Ratgeber im Internet wo gibt!

Song (Spotify): Axwell Λ Ingrosso – „More Than You Know“ (355.900 Stream-Abrufe aus Deutschland am Montag)

Musik (Amazon): „Bravo Hits, Vol.98“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): „Die Schöne und das Biest (Live-Action)“ (DVD)

Game (Amazon): „Call of Duty: WWII – Standard Edition“ (PlayStation 4)

Buch (Amazon): Prof. Hellmut Schwarz – „English G 21 – Ausgabe A: Band 4: 8. Schuljahr – Workbook mit Audio-Download ab April 2017 1. Auflage 10. Druck“ (Taschenbuch)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*