Anzeige

Eurosport zeigt Bundesliga ab Saisonbeginn auch für Amazon-Kunden

Amazon hat einige Übertragungsrechte für die Bundesliga erworben und macht damit Sky Konkurrenz.
Amazon hat einige Übertragungsrechte für die Bundesliga erworben und macht damit Sky Konkurrenz.

Amazon-Prime-Kunden können künftig auch Bundesliga-Spiele über Amazon Video ansehen. Zusätzlich zum Prime-Abo können Nutzer gegen einen Aufpreis von fünf Euro das komplette Eurosport-Angebot live und on demand ansehen. Der Eurosport-Player überträgt im Laufe der Saison 40 Bundesliga-Partien, darunter die Freitagsspiele und fünf Sonntagsspiele.

Anzeige

Eurosport hat einen weiteren Vertriebsweg für seine Live-Übertragungen der Fußball-Bundesliga gefunden. Das vor allem aus den Freitagsspielen bestehende Pay-TV-Paket wird auch für Amazon-Kunden zugänglich sein. Das kündigte der Sender am Mittwoch in Unterföhring an.

Die 40 von Eurosport erworbenen Punktspiele werden nicht über Sky abgespielt. Zwischen dem Pay-TV-Marktführer und der Eurosport-Mutter Discovery ist zwei Tage vor Saisonstart noch immer keine Lösung erzielt worden. „Wir sind in Gesprächen, aber es gibt keine Einigung“, sagte Susanne Aigner-Drews, Deutschland-Chefin von Discovery.

Eurosport zeigt die 30 Freitag-Spiele der ersten Bundesliga. Dazu gehört auch das Eröffnungsspiel an diesem Freitag, das parallel ohne Zusatzzahlung im ZDF läuft. Im Eurosport-Paket sind zudem fünf Spiele der 2. Liga am Sonntag (13.30 Uhr) und fünf am Montag (20.30 Uhr) enthalten. Die Übertragungen laufen über das Internet mittels des Eurosport-Players, bei der Satelliten-Plattform HD+ und über Amazon.

Anzeige
Anzeige