Anzeige

#trending: geklautes Nutella, der Fernseher von Mesut Özil, der nächste Sommerhit und „Don’t be a Sucker“

jens-trending-newsletter-NL-grafik.jpg

Guten Morgen! Fast täglich entsteht #trending unter Einfluss von Musik. Nichts inspiriert, beruhigt, euphorisiert mehr als Musik. Und immer wieder denke ich beim Hören, was für eine große Revolution die Streaming-Dienste sind. Alle Musik der Welt - nur einen Klick entfernt. Ich glaube, die Popkultur wird irgendwann eingeteilt werden in die Zeit vor und nach der Erfindung von Streaming-Diensten.

Anzeige
Anzeige

#trending // News & Themen

Kuriose Verbrechen: ein Thema, das immer wieder für große Social-Media-Erfolge sorgt. Neuester Fall: der Klau eines LKW, der voll beladen war mit Nutella, Überraschungseiern und anderen Leckereien. Mit fast 20.000 Interaktionen war die entsprechende Bild-Meldung der mit Abstand erfolgreichste deutschsprachige journalistische Artikel des Tages bei Facebook und Twitter.

Einen großen Anteil am Erfolg der Meldung hat das Social-Media-Team der Bild. Durch die simple Frage „Welcher eurer Freunde war das?“ im entsprechenden Facebook-Post sorgte es nämlich erst für viele Interaktionen. Die große Mehrzahl der Rektionen waren dank der Frage nämlich Kommentare – mehr als 7.000 waren es bis Mitternacht. Ein gutes Beispiel dafür, wie man erfolgreich auf Facebook sein kann, ohne zu nerven oder um Klicks zu betteln.

Welcher eurer Freunde war das?

Posted by Bild on Montag, 14. August 2017

#trending // Social Media

Mittlerweile kommt es einem ja so vor, als wäre das Berufsziel von Profi-Fußballern nicht mehr, Titel zu gewinnen, sondern möglichst alle zwei bis drei Jahre einen neuen Verein zu suchen, um abzukassieren. Wohin die verdienten Millionen gehen, hat Mesut Özil am Montag eindrucksvoll auf Facebook gezeigt. Nicht, weil er gepostet hat, ein Fußball-Videospiel zu spielen, sondern weil er gezeigt hat, wie er es spielt. Nämlich auf einem unfassbar großen Fernseher, der wohl zigtausende Euro gekostet haben dürfte. Innerhalb von zwei Stunden sammelte der Post mehr als 140.000 Likes & Co. ein. Zweiterfolgreichster Kommentar unter dem Post übrigens: „That TV is too small.“

Evening activity … ⚽🎮 #NorthLondonDerby #PES2017 #home

Posted by Mesut Özil on Montag, 14. August 2017

#trending // Wahljahr 2017

Man mag es angesichts des schläfrigen Wahlkampfes kaum glauben, aber bis zur Bundestagswahl dauert es nichtmal mehr sechs Wochen. Das, was Angela Merkel auf Facebook tut, kann man ohnehin nicht so recht als Wahlkampf bezeichnen. Am Montag holte sie über 5.000 Likes & Co. – und zwar nicht mit politischen Inhalten, sondern mit einer Prise Bildung: „Vor den heutigen Veranstaltungen in Gelnhausen und Siegen besichtigte Angela Merkel gemeinsam mit Ministerpräsident Volker Bouffier und Generalsekretär Peter Tauber die Marienkirche in Gelnhausen. Nach der Erhebung im Jahre 1170 zur Freien Reichsstadt begann die erste große Bauzeit der Marienkirche, die heute Wahrzeichen der Stadt ist.

Unterdessen ist Sigmar Gabriel zum zweitpopulärsten Politiker des ganzen Landes geworden. Nur Wolfgang Schäuble ist laut Politbarometer und Deutschlandtrend noch beliebter. Man muss sich das vorstellen: Sigmar Gabriel ist der zweitpopulärste Politiker des Landes! Das Amt des Außenministers macht offenbar jeden noch so unbeliebten Politiker zu einem Publikumsliebling. Wie auch immer: Sigmar Gabriel gibt am Mittwoch BuzzFeed News ein Interview – was für den neuen BuzzFeed-Deutschland-Chef Daniel Drepper ein ziemlicher Coup ist. Übertragen wird es auch live auf Facebook. Man könnte denken, Gabriel bereitet schon seinen Kanzler-Kandidaten-Wahlkampf 2021 vor.

Anzeige

#trending // Entertainment

Während der große Sommerhit 2017, „Despacito“ von Luis Fonsi, seit inzwischen 16 Wochen die deutschen Single-Charts anführt, heißt der meist-gestreamte Song deutscher Spotify-Nutzer seit nunmehr 17 Tagen „More Than You Know„. Der Mainstream-Dance-Ohrwurm des schwedischen DJ-Duos „Axwell Λ Ingrosso“ entwickelt sich damit zum nächsten Sommerhit und dürfte auch in den Single-Charts Nachfolger von „Despacito“ werden. Nummer 2 ist er dort schon.

#trending // Worldwide

Die Geschehnisse in Charlottesville beschäftigen die US-Amerikaner weiter massiv. Das Entsetzen über die rechtsextremen Parolen, Märsche und die Gewalt hat dabei einen Kurzfilm zu Tage gefördert, der ursprünglich 1943 produziert und 1947 wieder-veröffentlicht wurde. In „Don’t be a Sucker“ wollte das damalige US-Kriegsministerium vor den Gefahren des Populismus und Rassismus warnen. Ein Film, der auch mehr als 70 Jahre später erschreckend aktuell ist – und im Zuge der aktuellen Ereignisse durch das halbe Netz gereicht wird. Der Forscher Michael Oman-Reagan postete einen Ausschnitt aus dem Kurzfilm auf Twitter und sammelte damit mehr als 350.000 Likes und Retweets ein. Auf Facebook sahen u.a. mehr als 1,4 Mio. Leute Ausschnitte via NowThisDen gesamten Film gibt es z.B. auf YouTube.

#trending // Deutsche Tops des Tages

Story nach Social-Media-Interaktionen: Bild: „Nutella, Ü-Eier, Giotto … – 20 Tonnen Schoki geklaut!“ (19.900 Interaktionen bei Facebook und Twitter)

Story nach Likes & Shares bei Twitter: Das Erste: „Der Rapper Cro – ein Phänomen“ (1.000 Retweets und Likes)

Story bei Blendle (nach Likes): Welt am Sonntag: „Bei der ganzen Sache mit den Juden hat man sich gar nichts dabei gedacht

Google-SuchbegriffHansa Rostock (50.000+ Suchen)

Wikipedia-SeiteBertram Brenig(32.900 Abrufe)

Youtube-Video: ApeCrime – „Kinder – Früher VS Heute

Song (Spotify): Axwell Λ Ingrosso – „More Than You Know“ (325.600 Stream-Abrufe aus Deutschland am Sonntag)

Musik (Amazon): „Bravo Hits, Vol.98“ (Audio CD)

DVD/Blu-ray (Amazon): „Die Schöne und das Biest (Live-Action)“ (DVD)

Game (Amazon): „FIFA 18 – Standard Edition“ (PlayStation 4)

Buch (Amazon): Jacky Drappeldrey – „Pinke Pusteblume“ (Taschenbuch)

#trending // Feedback und Teilen

Anmerkung: Alle in #trending genannten Zahlen beziehen sich wenn nicht anders vermerkt auf den Vortag der Newsletter-Veröffentlichung (Stand: 24 Uhr)

Was finden Sie gut an #trending? Was schlecht? Was fehlt Ihnen? Schreiben Sie mir!

Anzeige

Mehr zum Thema

Anzeige
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*