Anzeige

IVW-News-Top-50: Bild, FAZ, stern und HuffPost schrumpfen gegen den Trend, Hamburger Mopo und Abendblatt profitieren von G20

ivw.jpg

Urlaubsbedingt etwas verspätet, reicht MEEDIA die Analyse der IVW-Zahlen für Online-Nachrichten-Medien auf vielfachen Wunsch nach. Ergebnis: Die Mehrheit der Marken gewann im Juli Visits hinzu. In der Top 20 vor allem Express und Hamburger Morgenpost. Gegen den Trend verloren haben hingegen u.a. Bild, Focus, n-tv, FAZ, stern und HuffPost.

Anzeige

Ganz vorn bleibt in Deutschlands Online-Nachrichten-Ranking natürlich Bild. Trotz des recht deutlichen 2,8%-Verlustes liegt Springers Boulevard-Gigant mit 315,5 Mio. Inlands-Visits weiterhin meilenweit vor Spiegel Online (200,0 Mio.) und Focus Online (156,2 Mio.). Die Bild verlor dabei allerdings fast einen ganzen Marktanteilspunkt, liegt mit 18,90% beim geringsten Marktanteil seit Jahren.

Mitschuld daran trägt zu einem großen Teil upday. Die News-App aus den Häusern Springer und Samsung hat sich inzwischen 91,4 Mio. Visits in Deutschland erkämpft – und damit einen Marktanteil von fast 5,5%. Marktanteile, die der Konkurrenz natürlich abhanden gegangen sind. Im Juli wuchs upday um weitere 9,9% bei den Inlands-Visits. Ebenfalls dick im Plus: die Welt mit 8,1%, RP Online mit 8,9%, sowie fünf Marken, die sich innerhalb der Top 25 sogar um mehr als 10% steigerten: der Express, der Merkur, das Stuttgarter Duo Zeitung und Nachrichten, das Hamburger Abendblatt und die Hamburger Morgenpost, die sich sogar um 27,1% steigerte. Die beiden Hamburger Medien profitierten dabei natürlich auch vom großen Interesse an der Berichterstattung rund um die G20-Krawalle.

Nach unten ging es im Juli in der ersten Hälfte der Top 50 neben der Bild auch für Focus Online und n-tv (minimale 0,1% und 0,7%), sowie für die FAZ, den stern und vor allem die HuffPost, deren Inlands-Visits um 8,3% einbrachen.

IVW Juli 2017: Top 50 Nachrichtenangebote
Visits gesamt Visits (Inland) Marktanteile (Inland)
Juli 2017 Juli 2017 vs. Juni Juli 2017 vs. Juni
1 Bild.de 354.698.738 315.545.829 -2,8 18,90 -0,99
2 Spiegel Online 236.305.208 200.004.675 2,2 11,98 -0,02
3 Focus Online 173.584.951 156.178.906 -0,1 9,36 -0,22
4 n-tv.de 124.331.890 111.845.741 -0,7 6,70 -0,21
5 Welt 123.944.531 107.829.826 8,1 6,46 0,35
6 upday 295.189.537 91.402.341 9,9 5,48 0,38
7 Zeit Online 63.267.205 53.005.139 1,0 3,18 -0,04
8 Süddeutsche.de 60.241.703 51.999.579 3,1 3,11 0,02
9 FAZ.net 54.052.982 44.450.318 -3,6 2,66 -0,16
10 stern.de 43.448.204 37.937.420 -2,8 2,27 -0,12
11 Express Online 29.295.900 27.137.023 14,2 1,63 0,17
12 Funke Medien NRW 26.475.697 24.805.781 2,0 1,49 0,00
13 RND 22.310.202 20.913.811 2,0 1,25 0,00
14 RP Online 22.642.215 20.723.390 8,9 1,24 0,08
15 HuffPost 19.062.876 16.510.620 -8,3 0,99 -0,12
16 Hamburger Morgenpost Online 17.030.004 15.824.667 27,1 0,95 0,18
17 Handelsblatt.com 18.099.656 14.994.429 6,2 0,90 0,03
18 tz 15.744.318 14.250.798 0,3 0,85 -0,02
19 Tagesspiegel.de 15.109.338 13.515.391 2,8 0,81 0,00
20 Tag24 13.518.955 12.816.151 6,1 0,77 0,03
21 Merkur.de 13.251.163 12.356.086 10,6 0,74 0,06
22 Stuttgarter Zeitung online & Stuttgarter Nachrichten online 12.237.360 11.159.224 18,8 0,67 0,09
23 bento 11.893.335 10.157.331 6,4 0,61 0,02
24 Kölner Stadt-Anzeiger Online 10.225.164 9.463.659 0,0 0,57 -0,01
25 Hamburger Abendblatt Online 10.130.843 9.037.699 19,0 0,54 0,08
Rohdaten-Quelle: IVW / Berechnung + Tabelle: MEEDIA

Auf den Rängen 26 bis 50 folgen weitere sechs Marken mit mehr als 10% Wachstum. Allen voran ist hier der deutsche Business Insider, der sich um satte 46,6% steigerte. Um mehr als 20% steigerten sich die taz und die Südwest Presse, um 10% bis 16% das manager magazin, die Ruhr Nachrichten und News.de.

Visits verloren haben hier ebenfalls sechs Kontrahenten: Nordbayern.de, die Mediengruppe Thüringen, die Abendzeitung München und das Berliner Trio B.Z., Berliner Morgenpost und Berliner Zeitung.

IVW Juli 2017: Top 50 Nachrichtenangebote
Visits gesamt Visits (Inland) Marktanteile (Inland)
Juli 2017 Juli 2017 vs. Juni Juli 2017 vs. Juni
26 Business Insider Deutschland 10.274.375 8.612.816 46,6 0,52 0,16
27 Augsburger Allgemeine Online 9.176.336 8.433.324 9,8 0,51 0,03
28 OVB24 8.876.958 8.406.137 8,6 0,50 0,03
29 HNA online 7.429.831 7.007.551 3,2 0,42 0,00
30 Nordbayern.de 7.041.335 6.699.155 -4,4 0,40 -0,03
31 Mitteldeutsche Zeitung 6.920.725 6.517.072 1,5 0,39 0,00
32 BZ-Berlin 6.604.553 6.172.413 -6,8 0,37 -0,04
33 manager magazin online 7.365.194 6.148.589 10,3 0,37 0,03
34 Berliner Morgenpost 6.701.877 6.109.843 -1,5 0,37 -0,01
35 Neue OZ online 6.379.297 5.974.259 1,1 0,36 0,00
36 Passauer Neue Presse 6.138.106 5.844.346 4,4 0,35 0,01
37 Badische Zeitung Online 6.393.947 5.805.348 6,3 0,35 0,01
38 Mediengruppe Thüringen Online (TA, OTZ, TLZ) 5.514.366 5.166.641 -5,0 0,31 -0,02
39 Berliner Zeitung Online 5.278.902 4.631.831 -3,2 0,28 -0,02
40 WA-Online 4.842.348 4.605.662 7,6 0,28 0,01
41 taz.de 5.447.426 4.547.746 21,4 0,27 0,04
42 Abendzeitung München 5.010.208 4.512.877 -5,6 0,27 -0,02
43 shz.de 4.838.546 4.501.781 2,4 0,27 0,00
44 inFranken.de (Mediengruppe Oberfranken) 4.668.936 4.384.192 8,1 0,26 0,01
45 News.de 4.974.008 4.350.850 15,8 0,26 0,03
46 Südwest Presse Online 4.385.586 4.042.845 21,9 0,24 0,04
47 SZ-Online 4.223.476 3.944.115 1,3 0,24 0,00
48 NW.de (Neue Westfälische) 4.068.987 3.867.507 2,5 0,23 0,00
49 Medienhaus Lensing / Ruhr Nachrichten 3.788.486 3.525.747 12,3 0,21 0,02
50 Schwäbische Zeitung Online 3.704.602 3.488.539 8,6 0,21 0,01
Rohdaten-Quelle: IVW / Berechnung + Tabelle: MEEDIA

Beim Blick auf die Einzelzahlen für Online und Mobile zeigt sich, dass sich die Zahlen der Websites, die für stationäre Rechner programmiert wurden, etwas besser entwickelt haben als die der mobilen Sites und Apps.

So gibt es in der Online-Top-20 nur einen Verlierer: die HuffPost, der 9,1% der Inlands-Visits abhanden gegangen sind. Nach oben ging es vor allem für den Express und die Hamburger Morgenpost, ganz oben bleiben Bild, Spiegel und Focus.

IVW Juli 2017: Top 20 Nachrichtenangebote (nur Online)
Visits gesamt Visits Inland Juli vs. Juni
1 Bild.de 160.572.187 140.602.629 3.383.253 2,5%
2 Spiegel Online 90.281.948 75.209.942 1.169.651 1,6%
3 Focus Online 63.815.739 56.748.747 155.361 0,3%
4 Welt 49.675.896 42.876.703 2.813.359 7,0%
5 n-tv.de 33.024.899 29.108.234 372.364 1,3%
6 Zeit Online 29.121.144 24.206.162 406.447 1,7%
7 Süddeutsche.de 26.890.833 23.039.785 859.409 3,9%
8 FAZ.net 25.378.146 20.637.152 451.494 2,2%
9 stern.de 15.836.519 13.641.981 353.208 2,7%
10 Tag24 13.518.955 12.816.151 735.079 6,1%
11 Express Online 13.731.651 12.638.015 1.770.058 16,3%
12 Handelsblatt.com 11.900.803 9.809.144 562.317 6,1%
13 Funke Medien NRW 9.869.245 9.152.724 359.416 4,1%
14 Hamburger Morgenpost Online 9.546.530 8.835.177 1.957.887 28,5%
15 RND 9.549.555 8.783.963 198.150 2,3%
16 RP Online 9.614.524 8.725.923 640.109 7,9%
17 tz 8.599.500 7.826.257 373.188 5,0%
18 Tagesspiegel.de 8.617.301 7.690.189 307.356 4,2%
19 Merkur.de 8.228.116 7.645.918 1.315.625 20,8%
20 HuffPost 7.928.174 6.910.066 -694.534 -9,1%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA

In der mobilen Top 20 finden sich hingegen sieben Verlierer. Vor allem für Bild, FAZ und wiederum die HuffPost ging es hier bergab. Die Gewinner des Monats heißen Express, Stuttgarter Zeitung und Nachrichten, Hamburger Morgenpost und Business Insider Deutschland.

IVW Juli 2017: Top 20 Nachrichtenangebote (nur Mobile)
Visits gesamt Visits Inland Juli vs. Juni
1 Bild.de 194.126.551 174.943.200 -12.319.259 -6,6%
2 Spiegel Online 146.023.260 124.794.733 3.096.495 2,5%
3 Focus Online 109.763.487 99.425.374 -234.615 -0,2%
4 upday 295.189.537 91.402.341 8.250.818 9,9%
5 n-tv.de 91.306.991 82.737.507 -1.181.882 -1,4%
6 Welt 74.268.635 64.953.123 5.290.403 8,9%
7 Süddeutsche.de 33.350.870 28.959.794 697.622 2,5%
8 Zeit Online 34.146.061 28.798.977 140.887 0,5%
9 stern.de 27.611.685 24.295.439 -1.459.500 -5,7%
10 FAZ.NET 28.674.836 23.813.166 -2.113.367 -8,2%
11 Funke Medien NRW 16.606.452 15.653.057 134.824 0,9%
12 Express Online 15.564.249 14.499.008 1.597.254 12,4%
13 RND 12.760.647 12.129.848 209.195 1,8%
14 RP Online 13.027.691 11.997.467 1.060.725 9,7%
15 HuffPost 11.134.702 9.600.554 -803.194 -7,7%
16 Stuttgarter Zeitung online & Stuttgarter Nachrichten online 7.567.025 7.014.835 1.094.844 18,5%
17 Hamburger Morgenpost Online 7.483.474 6.989.490 1.417.028 25,4%
18 tz 7.144.818 6.424.541 -329.858 -4,9%
19 bento 7.099.704 6.069.773 369.477 6,5%
20 Business Insider Deutschland 7.109.409 5.954.603 2.104.481 54,7%
Daten-Quelle: IVW / Tabelle: MEEDIA
Anzeige

Dein Kommentar

Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht.

*

Anzeige