Ausstellung im NRW-Forum in Düsseldorf: Jetzt kommt Jan Böhmermann auch noch ins Museum

Jan Böhmermann stellt mit seiner Show DEUSCTHLAND auf der Messe in Düsseldorf aus.
Jan Böhmermann stellt mit seiner Show DEUSCTHLAND auf der Messe in Düsseldorf aus.

Jetzt kommt er auch noch ins Museum: Jan Böhmermann bekommt im November seine eigene Ausstellung. Unter dem unaussprechlichen Namen "DEUSCTHLAND" wird der ZDF-Moderator und Satiriker ein "medienübergreifendes" Projekt präsentieren. Ort der Veranstaltung wird das NRW Forum in Düsseldorf sein.

Anzeige

Was genau Böhmermann vom 24. November bis 4. Februar 2018 präsentieren wird, darum machen die Veranstalter noch ein Geheimnis. Der Satiriker werde aber keinen Jahresrückblick liefern, sondern neue Arbeiten zeigen, heißt es. „Es gibt viele Sen­dun­gen, die ei­gent­lich Kunst sind und auch im Kunst­kon­text ge­zeigt wer­den soll­ten. Daher woll­te ich Jan Böh­mer­mann gerne in einer Ausst­el­lung prä­sen­tie­ren“, sagte Alain Bie­ber, Chef des NRW-Fo­rums der Bild-Zeitung.

Über Jan Böhmermann im Zusammenhang mit dem Kunstbegriff wird noch fleißig gestritten. Vergangenes Jahr provozierte der Satiriker eine Klage des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan, nachdem der Moderator in seiner Sendung „Neo Magazin Royale“ sein „Schmähgedicht“ vorgetragen hatte. Das Landgericht Hamburg hat die Weiterverbreitung eines Großteil des Stückes verboten. Derzeit wird ein Termin für die Berufungsverhandlung erwartet.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige